Spinnmilbe

Tetranychus urticae und nahe verwandte Arten

Wirtspflanzen:

Im Garten: Viele Blumen
Auf Getreide: Bohnen, Gurken, Paprika, Tomaten, Kartoffeln, Mais und Erdbeeren

Wo gefunden:

Gemäßigte und subtropische Klimazonen weltweit

Beschreibung:

Eng verwandt mit Spinnen sind Spinnmilben (manchmal auch Spinnmilben genannt) Spezialisten für die Besiedelung dürrebefallener Pflanzen. Unter warmen, trockenen Bedingungen mit Temperaturen über 80 ° F (26 ° C) werden die Blätter mit hunderten von kleinen gelben Punkten punktiert, die zusammenlaufen, damit die Blätter sonnengebleicht aussehen. An den Blattunterseiten ist häufig ein schwaches Gewebe vorhanden, insbesondere in der Nähe der Blattspitzen.

Beschädigung:

Spinnmilben verwenden Piercing Mundwerkzeuge, um Säfte aus Pflanzen zu saugen. Stark befallene Pflanzen werden durch Spinnmilbenfraß geschwächt. Spinnmilben werden von dürrebefallenen Pflanzen angezogen.

Probleme verhindern:

Spinnenmilben gedeihen unter heißen, staubigen Bedingungen, so dass der Garten bewässert wird, um Problemen vorzubeugen. Spinnenmilben haben auch zahlreiche natürliche Feinde, die leicht durch den Einsatz von Pestiziden ausgelöscht werden können. In ökologischen Gärten, in denen nützliche Insekten gefördert werden, sind Spinnmilbenprobleme selten.

Ausbrüche verwalten:

Stark befallene Blätter abschneiden und kompostieren, da sie sich nicht erholen. Besprühen Sie die Pflanzen gründlich mit einem feinen Wasserstrahl und achten Sie darauf, die Blattunterseiten zu spülen. Wenn die Milben bestehen bleiben, wiederholen Sie den Wasserspray und bedecken Sie die Pflanzen für einige Tage mit einem alten Tuch oder einem anderen leichten Tuch. Schatten und feuchte, kühle Bedingungen werden Spinnenmilben ernsthaft zurückwerfen. Um eine wertvolle Pflanze zu retten, ist ein Fungizid auf Ölbasis wie Neemöl der beste Eingriff.

Tipps:

Wenn Sie ein befallenes Blatt über ein weißes Blatt Papier klopfen, wird ein 10-faches Vergrößerungsglas zahlreiche sich bewegende Flecken zeigen, die Spinnmilben sind.

Schau das Video: Spinnmilben an den Pflanzen - Vorbeugung und Bekämpfung

Lassen Sie Ihren Kommentar