Gelbe Wiesenraute

Dieses noble Exemplar hat wunderschön strukturierte, blau-graue Blätter. Die blassgelben Blüten im Sommer sind pollenlos und gefranst und kommen in Gruppen auf kalkhaltigen, bläulich-grauen Stielen vor. Pflanze hinter einer Grenze; Es kann erforderlich sein, dass Sie abstecken.

Bemerkenswerte EigenschaftenWie viele Wiesenruinen, verdient die staubige Wiesenraute ihren Platz allein im Garten. Es eignet sich gut als Hintergrund- oder Durchsichtpflanze an einer gemischten Grenze und eignet sich auch für einen wilden oder bewaldeten Garten. Pflanzen werden bis zu 3 Meter hoch und 2 Meter breit.

PflegeIm Halbschatten feuchte, humusreiche Erde bereitstellen. Es muss möglicherweise abgesteckt werden. Die meisten Thalictrums kommen erst Mitte bis Ende Frühling auf.

VermehrungSamen in einem kalten Rahmen säen, wenn frisch. Teilt sich, wenn neues Wachstum im Frühling erscheint.

ProblemeEchter Mehltau, Rost, weißer Schmutz, Blattflecken, Nacktschnecken.

  • Gattung: Thalictrum
  • Pflanzenbreite: 1 bis 3 Fuß
  • Pflanzenhöhe: 3 bis 6 Fuß
  • Zonen: 5, 6, 7, 8
  • Blütezeit: Frühsommer, Spätsommer, Sommer
  • Eigenschaften: Duftende Blumen, auffälliges Laub
  • Licht: Volle Sonne bis Teilschatten
  • Feuchtigkeit: Mittel bis nass
  • Wachstumsrate: Moderat
  • Wartung: Moderat
  • Pflanzenart: Stauden
  • Laubfarbe: Lila / Burgund
  • Plant Seasonal Interest: Frühjahr Interesse
  • Blumenfarbe: Gelb

Schau das Video: Thalictrum flavum ssp. glaucum, Yellow Meadow-Rue, Gelbe Wiesenraute oder Amstelraute

Lassen Sie Ihren Kommentar