Redtwig-Hartriegel

Diese prächtigen Sträucher haben zwei verschiedene Phasen von Garten Interesse. Im Winter zeigen sie kräftig bunter Rinde - rot, gelb oder orange - an zweizähligen Stängeln, um eine eindrucksvolle Szene zu schaffen. Im Frühling verlieren die Stiele ihre lebhafte Farbe und produzieren leuchtend grünes, goldfarbenes oder buntes Laub, das den Garten durch den Herbst akzentuiert. Zweig und Blattfarbe variieren je nach Sorte.

Bemerkenswerte EigenschaftenDie Farbe der Winterrinde zeigt sich am besten vor dem Hintergrund dunkler Evergreens. Pflanzen sind leicht zu beschneiden und halten sich in Grenzen.

PflegeDiese winterharten, sehr anpassungsfähigen Sträucher eignen sich gut für reiche oder schlechte Böden, volle Sonne oder Schatten, nasse oder trockene Bedingungen. Bei etablierten Pflanzen gilt als Faustregel, dass jedes Frühjahr ein Drittel älterer Äste auf den Boden fällt, um neues Wachstum zu fördern, da neue Zweige im Winter am lebhaftesten färben.

VermehrungWurzeln leicht aus Nadelholz und Hartholz Stecklinge. Auch aus Samen gewachsen.

ProblemeHartriegel, Mehltau, Krebs, Bakterienfleck und Pilzfäule. Häufig: Zweigbohrer, Rüsselkäfer, Sägewespen, Schildläuse, Blattläuse, Zikaden, Wurzelknollennematoden und Thripse.

  • Gattung: Cornus
  • Zonen: 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
  • Pflanzenhöhe: 6 bis 10 Fuß
  • Pflanzenbreite: 6 bis 10 Fuß
  • Feuchtigkeit: Anpassungsfähig
  • Blütezeit: Frühsommer, Spätfrühling, Frühling, Sommer
  • Licht: Volle Sonne bis Teilschatten
  • Eigenschaften: Interessante Rinde, Selbstsamen, auffälliges Laub
  • Wartung: Niedrig
  • Wachstumsrate: Moderat
  • Laubfarbe: Lila / Burgund
  • Pflanzentyp: Sträucher
  • Plant Seasonal Interest: Frühjahr Interesse

Schau das Video: HARTRIEGEL 10102015

Lassen Sie Ihren Kommentar