Wachsende klassische französische Kräuter

Die Entscheidung, welche Kräuter beim Kochen verwendet werden, hängt oft davon ab, was gerade im Garten ist. Ein etwas raffinierterer Ansatz besteht darin, Ihre Kräuter speziell für bestimmte Rezepte zu züchten, von denen Sie wissen, dass Sie sie genießen werden.

Fines Herbes ist eine klassische Kombination aus französischer Küche. Es passt gut in Eierspeisen - Omeletts, Quiches - und auch mit feinen Aromen wie Kartoffeln und Fisch. Wie bei Bouquet Garni und Herbes de Provence ist die Fine Herbes Kombination nicht in Stein gemeißelt (manchmal sieht man Majoran oder Dill in der Mischung), aber Petersilie, Schnittlauch, Kerbel und Estragon sind die häufigsten Zutaten.

Es sind diese letzten zwei, die es zu einem Kräuteraroma machen, das zu Hause angebaut wird, da sowohl Kerbel als auch Estragon beim Trocknen sehr leicht ihren Geschmack verlieren.

Wachsender Kerbel

Dieses zarte Anis schmeckende Kraut kann mit Petersilie verwechselt werden, aber seine Blätter sind zierlicher und der Gesamteindruck der Pflanze ist farnartig. Es ist am besten, den Kerbel nicht zu verpflanzen, sondern ihn irgendwo feucht und schattig zu finden (wenn der Schatten spärlich ist, dann versuchen Sie, ihn am Nachmittag eher schattig als am Morgen zu platzieren, damit die Pflanzen vor der Haupthitze des Tages geschützt sind) . Säe die Samen direkt in den Boden. Alternativ, besonders wenn Sie Slugs als Problem empfinden, ist es ein gutes für Container, solange Sie daran denken, sie zu gießen.

Sie möchten Pflanzen in einem Abstand von 15 cm wachsen lassen. Die Durchforstungen können jedoch Salate verwendet werden, also säte ich sie immer etwas näher.

Das Tolle an Kerbel ist, dass es schnell wächst und in etwa acht Wochen zur Entnahme bereit ist. Sie könnten im März mit der Aussaat beginnen, aber frühe Aussaaten tendieren dazu, schnell zu säen, und Sie müssen alle paar Wochen säen, um eine konstante Versorgung sicherzustellen. Die Aussaat ab Mai oder später wird zu besseren Blättern führen. Kerbel ist nicht besonders winterhart, aber wenn Sie im August und September säen und vor dem kalten Wetter mit Row-Cover schützen, können Sie es nach dem Sommer noch einige Wochen genießen.

Es ist jedoch nicht alles schlecht, Samen zu bekommen. Lassen Sie einige Ihrer Pflanzen säen, und Sie sollten feststellen, dass, wenn der Kerbel die Position mag, die Sie ihm gegeben haben, Sie im nächsten Jahr eine selbst gepflückte Ernte haben werden.

Wachsender Estragon

Für mich ist das der Prinz der Kräuter. Es gibt absolut nichts, um es in einer Soße mit Huhn und Pilzen zu schlagen. Es ist aber auch eine etwas verwirrende Note. Es gibt russischen Estragon (Artemisia dracunculoides) und französischer Estragon (Artemisia dracunculus). Bring den Russen nicht. Es ist viel einfacher zu beschaffen, kann aus Samen gezogen werden und ist härter, aber es schmeckt nicht annähernd so gut (ich würde sagen, es schmeckt überhaupt nichts).

Wie Rosmarin und Lavendel ist französischer Estragon eine Staude, und abhängig davon, wie viel Estragon Sie wahrscheinlich verwenden, ist eine Pflanze wahrscheinlich genug. Eine Pflanze kaufen. Da es nicht besonders robust ist, habe ich immer meine in einem Topf behalten, den ich in den kälteren Monaten nach drinnen bewege.

In wärmeren Gebieten kann Ihr Busch blühen. Drücken Sie die Blüten aus, um das Blattwachstum zu fördern, und kürzen Sie den Strauch gegen Ende des Sommers (August / September). Dies verhindert, dass die Stängel langbeinig werden und neues Wachstum aushärten kann, bevor das kalte Wetter einsetzt.

Wie für viele mediterrane Kräuter, kann zu nass Estragon schneller als die Kälte abtöten, wenn Sie es in den Boden wachsen wollen, dann stellen Sie sicher, dass der Boden gut drainiert ist, und bereit sein, die Pflanzen mit einem zu schützen Strohbedeckung im Winter. Das "Garrigue" -Bett, das in Planung eines neuen Kräutergartens - Teil 2 erwähnt wird, wäre ein guter Standort für eine Estragonpflanze im Freien.

Fines Herbes verwenden

Die Blätter von Schnittlauch, Petersilie, Estragon und Kerbel fein hacken. Verpassen Sie auch nicht die Stängel von Kerbel und Petersilie, denn sie sind voller Geschmack. Fügen Sie die Fines Herbes Mischung zu den Gerichten am Ende des Kochens hinzu, da zu viel Hitze den Geschmack des Kerbels ziemlich schnell tötet (für Omeletts können Sie sie hinzufügen, wenn Sie die Eier schlagen, da sie nicht sehr lange heiß sind).

Bilder:
Französischer Estragon und Chevril, mit freundlicher Genehmigung von Marshalls.
Kerbel, mit freundlicher Genehmigung von Kings Seeds

Schau das Video: euronews terra viva - Skandinavische Köche finden Zutaten direkt vor der Haustür

Lassen Sie Ihren Kommentar