Wie man Farbe im Garten verwendet

Violett ist zu gleichen Teilen aus Blau und Rot gemacht und sieht so aus. Aus Blau erhält es seine Dunkelheit, aus Rot seine Lebendigkeit. Das Wort Violett kommt von Violette, dem alten französischen Namen für Viola odorata, der kleine, reich farbige Blüten in diesem Farbton hat.

Obwohl Violett oft als Synonym verwendet wird, bevorzugen wir Violett, wie es auf dem Farbrad beschrieben wird. Mit einer reichen Farbpalette, die von fast dunkelblau bis fast karmesinrot reicht, bietet diese Familie Gärtnern eine großzügige Palette.

Die verschiedenen Mitglieder der violetten Familie gehen in perfekter Harmonie zusammen und sind, mit einer Ausnahme, in jedem Garten willkommen. Die Ausnahme ist das potente Rotviolett, das wir Magenta nennen. Es ist ein elektrisierender Farbton, der irgendwo zwischen rot-violett und violett-rot liegt. Während es mit kühlen Farben und mit Mitgliedern seines eigenen Clans kompatibel ist, ist der Kontrast mit Farben auf der warmen Seite des Spektrums zu stark für die meisten Gärtner.

Mehrjährige Blumen in den verschiedenen Tönen und Schattierungen von Violett sind reichlich von Frühling bis Herbst.

Schau das Video: Farbe im Gemuesegarten

Lassen Sie Ihren Kommentar