Folge 12: Hortensien mit hohen Noten

Da ist ein Million Arten da draußen - einige gut - manche nicht. Wir heben eine Handvoll erfahrener Künstler hervor

Ahhhh, wunderschöne Hortensien. Gab es jemals einen geliebten Strauch? Wohl nicht, und Pflanzenzüchter profitieren von dieser Zuneigung, indem sie jährlich eine Vielzahl neuer Sorten hervorbringen. Woher weißt du also, welche die besten sind? Wir werden die verschiedenen Arten - von Eichenlaub über Mopheads bis hin zu Rispen - durchpflügen und Kultivare aussenden, die wirklich großartig sind. "Blue Enchantress" und "Gatsby's Moon" sind nur ein Paar, das du dieses Jahr gerne auf deine Einkaufsliste setzen möchtest.

Experte: Sarah Partyka, Eigentümerin der Farmer's Daughter Kindertagesstätte in South Kingston, Rhode Island.

Expertin Sarah Partyka lebt im Herzen des Hortensie-Landes: Küsten-New England. Wenn sie nur eine Sorte in ihrem Garten haben durfte, wählte sie jedes Mal 'Limelight' Rispenhortensie (Hortensie paniculata 'Limelight', Zonen 3 bis 9).
Gatsby Moon® Eichenblatt Hortensie (Hortensie Quercifolia 'Bruder Edward', Zonen 5 bis 9) ist ein neuer Liebling von Danielle, nicht nur wegen seiner enormen Blüten, sondern auch wegen seiner erstaunlichen Herbstfarben.
Steve kann nicht viel wachsen (so behauptet er), aber eine Ausnahme ist Invincibelle® Spirit glatte Hortensie (Hortensie arborescens 'NCHA1', Zonen 3 bis 9), eine Sorte, die wenig Pflege braucht, um großartig auszusehen.
Spätfröste können dazu führen, dass Mophead Hortensien nicht in einem bestimmten Jahr blühen, aber im Falle der Blue Enchantress® Hortensie (Hydrangea macrophylla 'Monmar', Zonen 5 bis 9), selbst wenn die Blüten nicht erscheinen, sind die unglaublichen schwarzen Stiele und leuchtend grünes Laub ist interessant genug.
Die Quick Fire® Hortensie (Hydrangea paniculata 'Bulk', Zonen 3 bis 9) ist zäher, blüht früher als die meisten anderen Rispenarten und hat stielartige Burgunderstiele.

Schau das Video: Perks of Being a Wallflower - Movie Review

Lassen Sie Ihren Kommentar