'Sekkan-sugi' Japanische Zeder

Dieser konische Immergrün bietet ganzjährig Interesse und eine anmutige Form, mit Ästen, die mehr als die Art hängend sind. Junges Laub erscheint im Frühjahr in einem Fischgrätenmuster blass gelb und bildet im Sommer einen auffälligen Kontrast zum tieferen Grün der älteren Nadeln. An den Enden der Äste baumeln im Herbst zerknitterte braune Zapfen, gefolgt von neuen sich entwickelnden Zapfen, die wie kleine Laternen durch den Winter glänzen.

PflegeMit ihrer offenen Aststruktur ist diese Zeder leicht und buschig mit regelmäßigem Schnitt. Wachsen Sie in einem tiefen, leicht sauren Boden an einem sonnigen Standort. Vor starkem Wind schützen. Im Frühling regelmäßig gießen und einmal wöchentlich in den Sommermonaten tief einweichen. Cryptomerien werden erfolgreich vereiteln.

VermehrungIm Spät- oder Frühherbst wurzelreife Stecklinge einarbeiten.

ProblemeBei jungen Pflanzen können Nadelnekrose, Aststerben und Wurzelfäule auftreten. Nematoden können Stunting verursachen.

  • Gattung: Cryptomeria
  • Pflanzenbreite: 15 bis 30 Fuß
  • Pflanzenhöhe: 30 Fuß oder mehr
  • Zonen: 6, 7, 8, 9
  • Licht: Volle Sonne bis Teilschatten
  • Wartung: Niedrig
  • Feuchtigkeit: Mittlere Feuchtigkeit
  • Eigenschaften: Auffällige Seed Heads
  • Plant Seasonal Interest: Frühjahr Interesse
  • Pflanzentyp: Bäume

Lassen Sie Ihren Kommentar