Marmelade und Jello

Sevilla Orangen Essen. Making Marmelade Sevilla Orangen hacken Sevilla Orangen Essen. Making Marmelade Sevilla Orangen hacken

Ich bin jetzt dabei, etwas unruhigen Boden zu betreten.

Es gibt ein paar Unterschiede zwischen uns Briten und unseren Freunden über den Atlantik. Sie haben "Aufzüge" wir haben "Aufzüge". Sie haben "Bürgersteige" wir haben "Bürgersteige". Ihre "Autos" haben "Koffer", während unsere "Autos" "Stiefel" haben. Und aus irgendeinem unergründlichen Grund bestehst du darauf, den Buchstaben "du" aus Wörtern wie "Farbe", "Tapferkeit" oder "Anstrengung" zu lassen.

Um näher an den Punkt zu kommen, haben Sie "Gelee", während wir "Marmelade" haben. Für uns ist "Wackelpudding" das, was Sie meiner Meinung nach "Wackelpudding" nennen. Bunt gefärbter, wabbeliger Stoff, der von kleinen Kindern und Gebrechlichen geliebt wird - meine Großmutter pflegte grünes Jello mit gehackten Bananen herzustellen, die in der Form aufgehängt waren. Aus irgendeinem Grund gab es auch oft zufällige Teile Eierschale enthalten. Ich denke, das war nicht absichtlich - die Küche meiner Großmutter war ziemlich chaotisch.

Wie auch immer, jetzt haben wir die kulturelle Debatte und die heimliche Erinnerung aus dem Weg, dass ich Ihnen Marmelade vorstellen möchte. Sie erinnern sich vielleicht an den Bezug auf Marmalade Himmel in der Beatles Song, Lucy in the Sky mit Diamanten?

Dies ist eine besonders britische Sache und ist eine bittersüße Verkostung, die wir aus Sevilla Orangen machen. Diese Orangen werden nicht für viel mehr verwendet und der Rest der Welt bleibt unbeeindruckt und desinteressiert: als Ergebnis wird so ziemlich die gesamte Ernte nach Großbritannien exportiert, wo sie im Januar und Februar ankommt, wenn die ganze Nation (eine leichte Übertreibung aber verzeih mir) geht in eine Marmelade, die Raserei macht.

Lass mich zuerst ein wenig zurückspulen. Orangenbäume, von denen Sie alles wissen: Sie haben die Haine der Dinge, während wir neidisch zusehen und mit uns selbst zufrieden sind, wenn es uns gelingt, einen kleinen in einem Gewächshaus zu züchten. Sevilla-Orangen kommen, wie Sie vielleicht schon vermutet haben, aus Sevilla in Spanien, wo sie zwei sehr nützliche Zwecke erfüllen. Erstens, um in der Hitze des Tages Schatten zu geben, und zweitens, weil aus den Blumen in ätherischen Ölen für die Verwendung in der Parfümerie gewonnen: insbesondere Neroli Öl, das nach Anne Marie Orsini, Prinzessin von Nerola (eine Stadt in Italien mit einem schönen Schloss) benannt wurde wer benutzte das Öl, um ihre Handschuhe zu riechen. Wahrscheinlich zu einer Zeit, bevor weder Kanalisation noch Deo erfunden wurde.

Wie Sie wissen, Gärtner, nach der Blume kommt die Frucht, aber diese Orangen waren bitter und ungenießbar und so nützen sie den guten Leuten von Sevilla nicht viel. Tretet vor die Engländer, die sie lieber zu ihren Herzen brachten und jetzt allerlei Dinge von ihnen machen. Auf der intoGardens-Website gibt es eine gute Liste mit Rezepten, Fakten und anderen Dingen von geringem Interesse.

Ich fordere Sie alle auf, Marmelade zu machen - da sind einige Orangen aus Sevilla. Es ist etwas, das eine Scheibe Toast erhellt, verleiht einem bröckelnden Croissant einen zusätzlichen Glamour (was eine andere Sache ist, die man anders ausspricht - wir ahmen die Franzosen nach und erweichen das Ende, während man es mit "Pant" reimt) und atmet Freude in ein Brötchen.

Wenn Sie das tun, werde ich noch einmal versuchen, den Charme der Erdnussbutter und Jelly Sandwich zu verstehen. In diesem Blog geht es schließlich darum, die besondere Beziehung zu stärken.

Schau das Video: Russian Marmelade Recipe | Strawberry Candy | Клубничный мармелад

Lassen Sie Ihren Kommentar