"Maggie Daley" Astilbe

"Maggie Daley" Astilbe

Im Spätfrühling erheben sich lavendelrosa Blüten über dem farnartigen Laubwerk dieser Pflanze, das darunter ein luftiges Netzwerk bildet. Die Blüten erscheinen etwas später als für andere Astilben üblich, und sie erstrecken sich später in den Sommer. "Maggie Daley" ist mäßig trockenheitstolerant, wenn sie erst einmal etabliert wurde. Kombiniere es mit japanischen bemalten Farnen ( Athyrium niponicum var. Bild , Zonen 5-8) für eine schöne Kombination. Und Hirsch und Kaninchen Widerstand ist das Glanzstück! -Kielian DeWitt, Fine Gardening # 147 (Oktober 2012), Seite 76

Bemerkenswerte EigenschaftenSprays von hellrosa Blumen im Schatten; trockentolerant.

PflegeStellen Sie feuchte, fruchtbare Böden oder sumpfige Standorte in voller Sonne zur Verfügung. Verträgt auch trockene Böden im Halbschatten mit zusätzlichem Wasser während Trockenperioden. Vermeiden Sie trockene alkalische oder Lehmböden.

VermehrungTeile Klumpen im frühen Frühling. Im Frühsommer sofort umpflanzen oder eintopfen und pflanzen.

ProblemeTrübe Pflanzenwanze, Echter Mehltau, bakterielle Blattflecken, Cercospora-Blattflecken.

  • Gattung: Astilbe
  • Zonen: 4, 5, 6, 7, 8
  • Toleranz: Trockenheitstolerant
  • Laubfarbe: Grün
  • Blütezeit: Spätherbst, Frühling
  • Wartung: Niedrig
  • Licht: Teilschatten
  • Pflanzenart: Stauden
  • Verwendet: Schatten
  • Eigenschaften: Auffällige Seed Heads
  • Plant Seasonal Interest: Frühjahr Interesse

Schau das Video: Astilbe chinensis Maggie daley: plante vivace

Lassen Sie Ihren Kommentar