Japanische Stewartia

Als mehrstämmiger, laubabwerfender Baum mit einer abgerundeten säulenförmigen Form weist Stewartia eine erstaunliche Rinde auf, die sich in Streifen von grau, orange und rotbraun abblättert, sobald der Stamm einen Durchmesser von 2 bis 3 Zoll erreicht. Das gezackte Blattwerk erscheint im Frühjahr bronzefarben, im Sommer dunkelgrün und im Herbst rot oder orange. Im Hochsommer öffnen sich "glamouröse" weiße Kamelienblüten in zufälliger Reihenfolge, gefolgt von spitzen braunen Samenhülsen, die ausdauernd, aber nicht sehr dekorativ sind.

Bemerkenswerte EigenschaftenDieser Baum wächst etwas langsam bis zur Etablierung und erreicht schließlich bis zu 40 Fuß hoch und 20 Fuß breit. Es ist ein ausgezeichneter Baum.

PflegeWachsen Sie in feuchten, sauren, gut durchlässigen Böden in voller Morgensonne oder im Halbschatten. Vermeiden Sie einen Standort mit heißer Nachmittagssonne. Geht nicht gut in Gebieten, in denen die Temperaturen nachts hoch bleiben.

VermehrungNehmen Sie im Frühsommer Grünholzschnitt oder im mittleren bis späten Sommer Semireifenschnitt.

ProblemeSelten.

  • Gattung: Stewartia
  • Pflanzenbreite: 15 bis 30 Fuß
  • Pflanzenhöhe: 30 Fuß oder mehr
  • Zonen: 5, 6, 7, 8
  • Licht: Volle Sonne bis Teilschatten
  • Blumenfarbe: Grün, Weiß
  • Eigenschaften: Interessante Rinde, auffälliger Herbstlaub, auffälliges Laub
  • Feuchtigkeit: Mittlere Feuchtigkeit
  • Wachstumsrate: langsam
  • Plant Seasonal Interest: Frühjahr Interesse
  • Blütezeit: Sommer
  • Pflanzentyp: Bäume

Schau das Video: Japanese Stewartia - Stewartia pseudocamellia

Lassen Sie Ihren Kommentar