Griechischer Windflower

Diese Pflanze produziert eine große niedrig wachsende Blumenmatte. Die fröhlichen sternförmigen Blüten erscheinen in rosa, blau und weiß, und die attraktiven, fein geschnittenen Blätter verschwinden bald nach der Blüte.

PflegeDen Halbschatten und den feuchten aber gut durchlässigen Boden mit voller Sonne versorgen. Am besten in Massen (hunderte bis tausende) gepflanzt. Benötigt eine Trockenruhe nach der Blüte. Sandiger Boden ist ein Plus.

VermehrungSäen Sie die Samen in den Behältern, wenn sie reif sind (die Keimung ist langsam und unregelmäßig). Herbstblüher im Frühjahr oder Herbst aufteilen (im Frühjahr Stecklinge nehmen) und ein Jahr im Topf weiterwachsen lassen. Im Frühjahr getrennte Rhizome oder Rhizompflanzen. Separate Knollen im Sommer, wenn sie ruhen.

ProblemeBlattgalle, falscher Mehltau, Blatt- und Stängelbrand und Rost sind häufig. Raupen, Nacktschnecken und Flohkäfer.

  • Gattung: Anemone
  • Zonen: 4, 5, 6, 7, 8
  • Pflanzenhöhe: 6 bis 12 Zoll
  • Pflanzenbreite: 6 bis 12 Zoll
  • Feuchtigkeit: Trocken bis mittel
  • Verwendet: Bodendecker
  • Wartung: Niedrig
  • Pflanzenart: Stauden
  • Blumenfarbe: Rosa, Weiß
  • Blütezeit: Frühling
  • Plant Seasonal Interest: Frühjahr Interesse

Schau das Video: MOCOM 2020 - The Future of Mobile Media and Communication

Lassen Sie Ihren Kommentar