Beschneidung Clematis

Foto / Illustration: Jennifer Benner

Wenn sich viele Gärtner mit einem Gewirr von spindeldürren Clematisreben konfrontiert sehen, die sie beschneiden, können sie nur noch am Kopf kratzen und sich fragen, wo sie anfangen sollen. Die Verwirrung wird höchstwahrscheinlich durch den spezifischen Beschneidungsbedarf der vielen Arten und Sorten verursacht. Einige Clematis-Reben mögen es, jedes Jahr auf den Boden geschnitten zu werden. Andere brauchen nur ein einfaches Scheren, damit sie gut aussehen. Aber woher weißt du, welche Art von Beschneidung eine Clematis braucht? Der Schlüssel zum Erfolg ist herauszufinden, zu welcher der drei Schnittgruppen Ihre Clematis gehört. Durch die Identifizierung der Gruppe und die Befolgung der Anweisungen wird die Aufgabe weniger beängstigend erscheinen.

Im Folgenden finden Sie Anweisungen zum Beschneiden für jede Gruppe, zusammen mit ein paar repräsentativen Sorten. Siehe Welche Gruppe ist meine Clematis? für viele weitere Sorten nach Gruppe aufgelistet. Wenn Sie immer noch nicht sicher sind, welche Art von Clematis Sie haben oder zu welcher Gruppe es gehört, lassen Sie die Pflanze für ein oder zwei Jahre frei wachsen und beobachten Sie, wie sie blüht. Sie können es dann einer Gruppe zuweisen.

Warum Klematis sowieso beschneiden?

Wenn sie unkontrolliert bleiben, werden Clematis-Reben mit abgestorbenen Stielen überladen, die wenige Blüten produzieren. Aus demselben Grund tragen kräftigere Arten und Sorten, die nicht kontrolliert werden, die meisten Blüten hoch über den Pflanzen und laufen Gefahr, ihre Stützstruktur einzureißen oder sich unter ihrem eigenen Gewicht herunterzuziehen. Pruning Clematis Reben stimulieren neues Wachstum, das die Anzahl der Blüten erhöht, Blumen auf einem Niveau fördert, wo Sie sie am besten genießen können, und nimmt der Pflanze Gewicht ab, damit sie nicht umkippt.

Beschneiden hilft auch, Clematis Reben gesund zu halten. Clematiswelke, oder Pilzstammfäule, trifft gelegentlich diese Pflanze, was dazu führt, dass Triebe, Blätter oder manchmal ganze Reben zusammenbrechen und braun werden, üblicherweise im Frühsommer. Das Zurückschneiden der verwelkten Triebe auf gesundes Wachstum oder, falls erforderlich, das Beschneiden der ganzen Pflanze bis fast auf den Boden, verhindert, dass sich die Krankheit ausbreitet, und regt neues Stammwachstum aus dem verbleibenden gesunden Gewebe an. Auch das Schneiden des dichten Gewirrs von Stängeln öffnet die verbleibenden Triebe für Luft und Licht und reduziert die Anzahl der Blätter, die Feuchtigkeit speichern können, was wiederum Welke und andere Krankheiten begünstigt.

Frühlingsblüher

Die Reben der Gruppe 1 blühen im Frühling, auf dem Wachstum des Vorjahres.

Schneiden Sie diese Rebstöcke kurz nachdem sie im Frühjahr geblüht haben. Die neuen Stängel, die wachsen, haben dann genug Zeit, Blütenknospen für das nächste Jahr zu machen.

Wie viel Sie beim Beschneiden entfernen müssen, hängt von der Vitalität des Weinstocks ab und davon, wie groß Ihre Unterstützung ist. Kräftige Sorten, wie zB C. armandii, können fast bis zum Boden zurückgeschnitten werden. Auf der anderen Seite ist für C. alpina und C. macropetala und andere langsam wachsende Sorten nur sehr wenig Schnitt notwendig.

Ältere Teile der Stängel von einigen dieser Frühjahrsblüher, wie C. montana, sind oft zurückhaltend, wenn sie zurückgeschnitten werden, also vermeiden Sie, diese Pflanzen zurück in sehr altes Holz zu schneiden, wobei Sie daran denken, dass die Pflanze etwas größer wird Jahr. Das beste, an das man sich erinnert, ist, dass, egal wie man Pflanzen der Gruppe 1 beschneidet, die neuen Triebe, die nach dem Schnitt erscheinen, diejenigen sind, die in der nächsten Saison Blüten tragen werden. Bis zu einem gewissen Grad, je weniger Sie Stängel beim Beschneiden kürzen, desto früher werden die Blüten erscheinen.

Einige Mitglieder der Gruppe 1

C. alpina und cvs.
C. Armandii und cvs.
C. cirrhosa und cvs.
C. Makropetala und cvs.
• C. montana und cvs.

Wiederhole die Pumphose

Trauben der Gruppe 2 blühen im Spätfrühling oder Frühsommer, dann wieder sporadisch, an neuen Trieben und alten Stängeln.

Die Reben, die hauptsächlich an älteren Stängeln blühen, haben im Spätfrühling ihre stärkste Blütenpracht, während diejenigen, die hauptsächlich an neuen Trieben blühen, im letzten Sommerabschnitt produktiver sind.
Gruppe-2-Reben erfordern ein wenig mehr Schnittfeinheit als die Reben der anderen Gruppen. Wenn Sie diese Arten drastisch nach der ersten Blüte reduzieren, verpassen Sie viel von der Sommershow; Wenn Sie dies tun, kurz bevor das Wachstum beginnt, verpassen Sie den Frühlingspülung.

Einige Ansätze sind effektiv, wenn diese Gruppe beschnitten wird. Der raffinierteste Ansatz besteht darin, die Stängel vor Beginn des Wachstums im Spätwinter oder im frühen Frühjahr leicht zu verdünnen und zu entwirren und dann nach dem frühesten Einfrieren der Blüten im Spätfrühling oder Frühsommer die Pflanze erneut zu durchforsten und die Stängel, die diese Blüten tragen, stark zu verkürzen. Wenn die Pflanze später eher blüht als früher in der Saison, können Sie bei der Ausdünnung von Stängeln, bevor das Wachstum im frühen Frühling beginnt, schwerer arbeiten.

Eine einfachere Option beim Schneiden von Clematis-Reben der Gruppe 2 besteht darin, die Pflanze in abwechselnden Jahren um die Hälfte zu reduzieren. Ein anderer Ansatz besteht darin, die ganze Pflanze alle paar Jahre kurz vor Beginn des Wachstums drastisch zu schneiden, wobei in der Zwischenzeit wenig oder gar kein Schnitt erfolgt; In diesem Fall geben Sie nur die frühesten Blüten in der Jahreszeit auf, die Sie beschneiden.

Einige Mitglieder der Gruppe 2

C. Florida und cvs.
• Großblumige Hybridsorten wie:
"Bienenjubiläum"
"Elsa Späth"
"General Sikorski"
"Henryi"
"Nelly Moser"
"Niobe"
'Der Präsident'
"Will Goodwin"
"Vyvyan Pennell"

Sommer- oder Herbstblüher

Die Reben der Gruppe 3 blühen im Spätsommer oder im Herbst, wenn das neue Wachstum früher in der Saison erfolgt.
Dies sind die am einfachsten zu schneidenden Reben. Kurz bevor das Wachstum der Saison beginnt, oder wie es beginnt, löse alle Stiele zu starken Knospen innerhalb eines Fußes oder so vom Boden zurück.Für mich ist diese Art der Beschneidung besonders wichtig, damit meine süße Clematis Clematis (Clematis terniflora) meine Garage mit ihrem wuchernden Wachstum nicht verschlingt und den Großteil ihrer duftenden weißen Blüten auf dem Dach verschüttet.

Es ist jedoch nicht nötig, eine spät blühende Clematis so stark zurückzuschneiden, wenn Sie sie in einen Baum strömen lassen, wo Sie ihre Blüten hoch halten wollen. Darüber hinaus beginnen bestimmte Pflanzen dieser Kategorie, wie C. orientalis-Sorten und C. tangutica, früher zu blühen und dann länger, wenn sie nicht so stark zurückgeschnitten werden.

Wenn diese Anweisungen immer noch verwirrend erscheinen, kann die "fast nichts machen" -Methode mit den meisten Clematis funktionieren, solange es Ihnen nichts ausmacht, eine unhandliche Ranke zu halten. Eine drastische Beschneidung alle paar Jahre kann einige Blüten auf kurze Sicht opfern, aber es wird die Pflanze zu einer handlicheren Größe bringen und bei der Beseitigung von altersschwachen alten Stämmen, junge Ersatzstämme stimulieren, die mehr Blumen auf Augenhöhe bringen werden.

Einige Mitglieder der Gruppe 3

C. X Durandii
C. Herakleifolia und cvs.
C. integrifolia und cvs.
C. orientalis und cvs.
C. recta und cvs.
C. Tangutica und cvs.
C. terniflora
C. Texensis und cvs.
C. viticella und cvs.
• Großblumige Hybridsorten wie:
"Comtesse de Bouchaud"
"Ernest Markham"
"Zigeunerkönigin"
"Jackmanii"
"Lady Betty Balfour"
"Perle d'Azur"
"Ville de Lyon"

Erfahren Sie mehr über Clematis

Die vielen Gesichter von Clematis
Lernen Sie die Vielfalt der Blütenformen und -größen kennen, die diese beliebte Rebe bietet.

Clematis mit allem
Ein eifriger Sammler verwendet Sträucher und Stauden als lebende Spaliere für diese blühenden Reben.

Drei Mythen über Clematis
Denkst du Clematis? Denk nochmal.

Schau das Video: Clematis Rückschnitt zum Herbst - NewWonder555

Lassen Sie Ihren Kommentar