Die besten Gründe für den Anbau von Minze

Es gibt drei Hauptgründe für den Anbau von Minze: zum Essen, Trinken und zum Nutzen von Bienen und anderen Bestäubern. Anstatt sich auf eine Art von Minze für diese verschiedenen Zwecke zu verlassen, enthält meine permanente Minzsammlung Pfefferminze (Mentha x piperita) zur Verwendung in Salaten und Minzpesto, Apfelminze (M. suaveolens) zum Aufbrühen zu erfrischenden Tees und Minze (M. spicata) für seine sommerlange Produktion von nektarreichen Blüten, die eine große Anzahl von nützlichen oder gutartigen fliegenden Insekten anziehen, zusammen mit einem gelegentlichen Kolibri.

Diese und andere Arten von Minze sind kräftige Streuer, die ihr Territorium erweitern, indem sie wandernde unterirdische Stämme (Stolonen) entwickeln, die neue Pflanzen hervorbringen. Doch jeder Stamm hat seine eigene Art, sich zu bewegen. Als Gärtner, der Minze mag und eine Menge davon anbauen möchte, gehe ich mit dieser Art von Minze anders um, um Ärger zu reduzieren und den Ertrag zu steigern.

Wachsende Pfefferminze für den Tisch

Nach Jahren der wachsenden Pfefferminze habe ich aufgehört, Angst davor zu haben, und jetzt lassen Sie es einen Punkt am Ende eines meiner dauerhaften Gartenbetten halten. Peppermint Stolons sind kurz und flach, und durch die Ernte von der Außenseite des Bettes bleibt die Bepflanzung ziemlich gut erhalten. Und weil Pfefferminze eine uralte Spezies ist, die zwischen Minze und Wasserminze gekreuzt wird, produziert sie selten (wenn überhaupt) lebensfähige Samen, so dass ich niemals Pfefferminze als weit verstreutes Unkraut auftauchen sehe.

Es gibt viele spezielle Stämme von Pfefferminz, und einige wie Schokolade Minze sind niedrig, Mounding Pflanzen, die viele Oberflächenläufer aussenden. Als Gruppe denke ich, dass die Pfefferminzbonbons die besten kulinarischen Pfefferminzbonbons sind, ideal zum Zerkleinern von Salaten, zum Besprühen von Früchten oder zum Kombinieren mit Basilikum oder Koriander, um Minzpesto herzustellen. Wenn ich nur eine Minze züchten müsste, wäre es eine Pfefferminze, die auch die beste Art von Minze ist, die in Containern wächst.

Wachsende Apfel-Minze für Tee

Manchmal genannt Wollminze wegen seiner weich gefilzten Blätter, braut Apfelminze zu einem erfrischenden Tee mit mehr Pfefferminzpunsch und weniger grünem Nachgeschmack, als Sie mit anderen Pfefferminzbonbons bekommen. Kräftige Apfelminze wächst überall, aber die Pflanzen sind am glücklichsten, wenn sie einen Hügel oder ein Stück feuchten Bodens besiedeln. Obwohl die Wurzeln der Apfelminze flach bleiben, werden sie mit der Zeit holzig und schwer auszugraben. Besorgniserregender ist die Art und Weise, wie sich Apfelminz-Stolonen einige Fuß vor der Entwicklung von Oberflächenknospen ausstrecken. Dies ist ein schlechtes Verhalten in einem Garten, aber ein gutes, wenn Sie einen erosionsanfälligen Hang haben, der schwer zu mähen ist, oder ein feuchter Bereich, wo die Verbreitung von Apfelminze durch Schatten oder Mähen überprüft wird.

Die geheime Seite der Grünen Minze

Ich glaube, Minze ist verantwortlich für den schlechten Ruf von Minze als Tyrann, weil er sich super schnell verbreitet und große, knorrige Wurzeln entwickelt, die schwer auszugraben sind. Aber es kann getan werden, und ich kann an viele Gartenaufgaben denken, denen die Freuden des Umgangs mit aromatischer Krauseminze fehlen. Dennoch ist die Wahl einer überschaubaren Website unerlässlich. Meine grüne Minze wächst neben einem Lagergebäude, mit dem Außenrand der Kolonie von Zeit zu Zeit gemäht.

Spearmint beginnt im Frühsommer zu blühen, und wenn die alten Blüten abgeschnitten sind, werden sich die Pflanzen für den Rest der Saison immer wieder neu aufblähen. Dies ist ideal für verschiedene Bestäuber einschließlich Honigbienen, die gesundheitliche Vorteile durch die Nahrungssuche im Minzpflaster haben können. Eine Studie aus dem Jahr 2006 ergab, dass ein Spearmint-Spray 97 Prozent der Varroa-Milben abtötet, die aus einer infizierten Honigbienen-Kolonie stammen. Minzblüten sind bei den Honigbienen so beliebt, dass Pfefferminzöl oft in Bienenlernversuchen verwendet wird. Vielleicht wissen sie, was gut für sie ist, und leiten ein gewisses Maß an Schutz vor Parasiten in der Minze ab.

Mehr Verwendet für Minze

Manchmal im Sommer wissen wir, dass es regnen wird, weil Ameisen in die Küche kommen. Ein paar Minzstängel, sanft zerkleinert und in der Nähe von vermuteten Eintrittspunkten platziert, schreckt die Ameisen wirklich ab, obwohl Sie die Minze alle paar Tage durch frisches Material ersetzen müssen. Einige Gärtner schneiden Stücke von Minze über Mulch unter Gemüse von Interesse für Insekten, die Schädlinge auf der Suche nach Wirtspflanzen verwirren können.

In der Aromatherapie wird Minze verwendet, um Stress abzubauen und die Aufmerksamkeit zu erhöhen. Vor kurzem habe ich einen Flug mit einer kleinen Fluggesellschaft gebucht, von der ich wusste, dass ich sie mochte, aber ich konnte mich nicht erinnern warum. Als die Vorbereitungen für die Landung begannen, war die Kabine mit dem erfrischenden Duft von Minze umgeben. Wie meine Mitreisenden fühlte ich mich plötzlich wieder aufgeladen. Minze hat ähnliche Effekte im Garten, wo ein zerstoßener Zweig Aromatherapie in Ihrer Hand wird.

Schau das Video: Iss Ingwer jeden Tag einen Monat lang und das wird mit deinem Körper passieren!

Lassen Sie Ihren Kommentar