Karotten zu Covet

Foto / Illustration: Antonio Reis

Bevor Sie es tatsächlich tun, scheint der Anbau von Karotten schrecklich - vor allem, wenn Sie den Geschichten von Gärtnerkollegen zugehört haben, die auf Entwässerungsprobleme und verformte Ernten hinweisen. Aber was ist ein Gärtner zu tun, wenn Sie mit dem todsicheren "einfach zu wachsenden" Gemüse Erfolg haben und die Ernte auf köstliche Karotten erweitern wollen? Ich war zu diesem Zeitpunkt vor ein paar Jahren, also beschloss ich, in die Kugel zu beißen und so viele Arten von Karottensamen zu kaufen, dass ich vor Gericht finden konnte. Jede Sorte bekam eine Reihe, und zu meiner Überraschung blühten viele. Also, bevor Sie "Nein, danke" sagen und sich an zuverlässige Pflanzen halten, die Sie oberirdisch beobachten können, werfen Sie einen Blick auf diese schmackhaften Pfahlwurzel-Champions, die zu meinen Favoriten wurden.

"Scharlachrote Nantes"

Foto / Illustration: Antonio Reis

All diese Samen meldeten sich zur Gartenparty und keimten und brachten mich den Tränen nahe, während ich sie ausdünnte. Die Abbildung der Samenkapseln versprach kräftige, dicke Karotten mit Stumpfende, aber nach zwei Monaten Wartezeit und einigen Aufwürfen bekam ich große, konische Pfahlwurzeln. Das machte keinen Unterschied, wenn die Karotten für einen Kuchen gerieben oder in eine Suppe gemischt wurden. Ein paar Monate später fand ich jedoch einige "Scarlet Nantes" hinter einem mürrischen Kohl versteckt. Als ich zog, fand ich volle Stümpfe, getreu dem Versprechen des Pakets. "Scarlet Nantes" schmeckt gut gekocht oder roh und ist ein Muss für Anfänger und Profis gleichermaßen. Es reift in 65 bis 75 Tagen.

"Danvers"

"Danvers"
Foto / Illustration: Antonio Reis

Dies ist eine klassische Karotte, die Sie nie im Stich lässt. Die Wurzeln wachsen tief und bilden fast perfekt konische Triebe. Von der Keimung (fast 100 Prozent) bis zur Ernte war dies der stärkste Züchter. Mir wurde gesagt, dass die "Danvers" -Ernte normalerweise mit der Jahreszeit zusammenfällt, wenn Karottenkuchen aus der Küche kommen (70 Tage nach der Aussaat). Nach meiner Erfahrung ist es die beste Karotte in Backwaren zu verwenden.

'Lila Nebel'

'Lila Nebel'
Foto / Illustration: Antonio Reis

Für den Fall, dass Sie es nicht erraten haben, entwickelt diese Hybridkarotte ein violettes Äußeres. Der Farbton geht während des Kochens verloren, so dass frisches Essen und Entsaften sein volles Technicolor-Potential ausschöpfen. Ich finde den Geschmack ein wenig fehlt im Vergleich zu den
andere Karotten in diesem Versuch, aber wenn Sie Kinder mit wählerischem Gaumen überzeugen müssen, um Gemüse zu verbrauchen, könnten lila Karotten den Trick tun. Sie können erwarten, diese Speere 73 Tage nach der Aussaat zu ernten.

"Pariser Markt"

"Pariser Markt"
Foto / Illustration: Bretagne Leandra

Wenn eine Karotte allein nach Blicken gewinnen müsste, wäre es das. Dieser kleine runde Liebling keimt pünktlich und wächst mit Eile, bereit zum Essen in weniger als 50 Tagen. Es ist ideal für Kurzzeit-Erzeuger oder diejenigen, die eine schnelle Herbsternte säen möchten. Es schmeckt leicht spritzig, fast wie Anis. Angesichts seiner kleinen Kugelform wird "Paris Market" am besten in gekochten Gerichten gegessen. Auch nach der Ernte bleibt er frisch und frisch. Das und sein Name rechtfertigen das Bild, das mir jedes Mal in den Kopf kommt, wenn ich mir diese Karotten anschaue, eine der französischen Gemüsehändler in gepflasterten Pariser Straßen.

Karotten-Grundlagen

• Mischen Sie den Kompost gründlich in die oberen 6 cm Boden.
• Mischen Sie das Saatgut vor dem direkten Säen mit grobem Sand, damit Sie es gleichmäßig pflanzen können.
• Säen Sie die Samen in flachen Reihen, die mindestens 6 Zoll voneinander entfernt sind.
• Bedecken Sie den kleinen Graben mit einer etwa einen halben Zoll dicken Erdschicht.
• Bewässere die Sämlinge mindestens einmal am Tag, bis die Oberteile 3 cm hoch sind (und wenn kein Niederschlag auftritt).

'Drachen'

'Drachen'
Foto / Illustration: Bretagne Leandra

Das erste Mal, als ich eine "Drachen" -Karotte probierte, ließ meine kribbelnde Zunge mich fragen, ob sie mit Arsen versetzt war. Jetzt, da ich ein bisschen mehr Erfahrung habe, weiß ich, dass diese Karotte einen leicht würzigen Geschmack hat. Ich liebe es, dieses schwüle Gemüse zu verwenden, das in tiefe kastanienbraune Münzen gehackt wurde, und ich sehne mich nach der dramatischen Farbe, wenn es nur gemeine orange Sorten gibt. Obwohl die Speere nie so groß wurden wie das Paket (nur 5 bis 6 Zoll lang), waren sie immer noch eine respektable Größe und reiften in 85 Tagen.

Wie man sagt, wann es Erntezeit ist

Foto / Illustration: Adriana Reis

Da Karotten unterirdisch reifen, kann es schwierig sein, herauszufinden, wann sie ausgegraben werden können. Hier sind ein paar Tipps, um sicherzustellen, dass Sie sie zur richtigen Zeit ausreißen:


• Karotten sind bereit zu pflücken, wenn sie etwa ¾ Zoll an der Spitze, direkt unter dem grünen Stamm sind. Der orange Teil der Karotte kann oberirdisch herausragen, oder Sie können vorsichtig den Schmutz um den Stamm entfernen, um zu untersuchen.
• Wenn die farnartigen Spitzen anfangen zu kippen (ohne Hilfe eines Wind- oder Regensturms), sind deine Speere normalerweise bereit zu gehen.
• Ziehen Sie nach 50 Tagen ein paar Wurzeln aus dem Boden, um die Größe zu prüfen. Heben Sie langsam an, um die Triebe zu ernten, ohne die Wurzeln zu beschädigen.

"Kosmisches Lila"

Diese Möhren sind bereit, in die Mitte der Saison gezogen zu werden und bieten lange, den "Scarlet Nantes" ähnliche Verjüngungen (gegenüberliegende Seite). Dieser Typ definiert das Sprichwort: "Gute Dinge kommen zu denen, die warten." Wenn Sie sich dafür entscheiden, sie früher als 70 Tage zu ernten, werden Sie wahrscheinlich schön robuste Wurzeln verpassen.

Schau das Video: Ostergeschenk: Cake Pops zu Ostern. Ostereier, Hasen, Küken und Karotten + Grundrezept und Ständer

Lassen Sie Ihren Kommentar