Blühende Tabake leuchten den Garten

Die weißen Blüten des Jasmintabaks (Nicotiana alata) erhellen einen Garten und verströmen nachts einen süßen Duft. Im Garten des Autors befindet sich diese Pflanze entlang einer Steintreppe.

Ich habe vor Jahren mit dem Rauchen aufgehört, aber ich habe immer noch nicht vor, den Tabak aufzugeben. Jedenfalls kein blühender Tabak. Diese hart arbeitende Gattung (Nicotiana spp. und cvs.) fügt meinem Garten so viel hinzu, dass ich mir nicht vorstellen kann, ohne ihn zu sein. Ich spreche nicht über die niedlichen kleinen Hybriden, die in Gartencentern angeboten werden. Die Kunst des Züchters könnte eine reichere Farbpalette und kompakte Pflanzen mit mehr profusen Blumen geschaffen haben, aber nur auf Kosten der Statur, der reinen Ausgelassenheit und des intensiven Duftes, der die Elternart so liebenswert macht. Die Kinder sind in Ordnung, aber es sind ihre Eltern - die unverfälschten, geradlinigen Nikotianas -, die jede Gartenszene mit Wow-Power versorgen. Aber irgendwie ist das Beste aus dem blühenden Tabakbündel vielen Gärtnern unbekannt. Die meisten bewerten nicht einmal einen gebräuchlichen Namen. Sie werden normalerweise nur Nicotianas genannt.

Die meisten Arten Nicotianas sind kurzlebige zarte Stauden, die leicht als robuste Einjährige gezüchtet werden. Sie fügen kühne architektonische Präsenz hinzu und ergänzen praktisch jede Umgebung. Sie zeichnen sich durch die Überbrückung von Lücken zwischen jungen Stauden und Sträuchern aus und füllen Löcher aus, die von frühlingsblühenden, sommerruhenden Pflanzen wie Frühlingszwiebeln oder orientalischen Mohnblumen (Papaver orientale). Abhängig von der Spezies, können Sie duftenden Duft, bunte Blumen oder fleischiges blaugrünes Laub erhalten. Meine Favoriten sind auch groß; Ich kümmere mich nicht um irgendwelche, die nicht mindestens 3 Fuß groß werden. Die meisten sind hart genug, um durch leichte Fröste zu marschieren, so dass sie helfen, das Banner des Gartens bis spät in den Herbst zu tragen. Sie gedeihen in voller Sonne oder Halbschatten und sind so einfach einzuführen, dass man nur im frühen Frühling Samen streuen muss.

Nicotiana auf einen Blick

Nicotiana spp. und cvs.

Nik-o-schee-ANN-ah

  • Die meisten Nicotianas sind zarte Stauden, die nur in den Zonen 9 oder 10 winterhart sind. Behandeln Sie sie als Einjährige in kühleren Klimazonen.
  • Nicotianas wachsen am besten in voller Sonne, sind aber an den Schatten anpassbar.
  • Sie können in fast jeder Art von Erde gedeihen, aber am besten in reichen, feuchten Böden, die gut abfließen.
  • Pflanzen Sie nicht in der Nähe von anderen Nachtschattengewächsen (Solanaceae), da sie das Tabakmosaikvirus übertragen können. Blattläuse und Nacktschnecken werden manchmal von ihnen angezogen.
  • Vermehren Sie Pflanzen aus Samen oder aus Stecklingen. Hybride Sämlinge sind oft variabel. Mehrere Arten selbstsäen.

Duftende Nicotiana riechen am liebsten nach Einbruch der Dunkelheit

Nicotianas sind oft für ihren Geruch bekannt, und einige der Clans riechen tatsächlich süß. Mein Favorit für Duft ist Jasmin-Tabak (Nicotiana alata). Es ist schwer, sich einen berauschenderen Duft vorzustellen. Viele Sommernacht sitzen meine Frau und ich im Freien, verzaubert von dem Duft der Blüten und verzaubert von dem Spiel des Mondscheins, der Jasmintabaks Schneesturm von weißen Blumen singt. Da diese Pflanze die Abende im Garten fördert, wachse ich sie überall dort, wo wir nach Sonnenuntergang Zeit im Freien verbringen. Hell und duftend bei Nacht, scheinen diese Blumen von ihren Anstrengungen während des Tages überwunden zu werden, wenn sie unter dem Ansturm der Sonne herabhängen und welken. Wie viele seiner Verwandten, Jasmin Tabak mag es cool. Wo die Sommer heiß sind, geht es im Halbschatten besser.

Mit weißen Blumen und groben, großen Blättern ist Jasmintabak fast überall zu Hause. Ich mag es, sie in Driften von einem Dutzend oder mehr mit etwa einem Fuß zwischen jeder Pflanze anzubauen. Mehr Pflanzen bedeutet mehr Duft, und die Crowding nimmt Jasmine Tabak ein wenig Floppy-Gewohnheit, indem jeder Pflanze sich an seine Nachbarn lehnen lassen. Diese Floppigkeit veranlasst mich, jede Saison mindestens ein paar Pflanzen zu pflanzen, eine Aufgabe, die am besten schon früh erledigt wird, damit die blühenden Stängel aufrecht wachsen. Diese bleistiftdicken Stängel können bis zu 4 Fuß hoch werden und sind mit einem Chor trompetenförmiger Blüten bedeckt, die sich jeweils zu einer sternförmigen Spitze ausbreiten.

Trotz seines allgemeinen Namens kann Waldtabak (N. sylvestris) die Hitze der vollen Sonne annehmen. Es bietet eine tropische Note, mit seinen großen Blättern und weißen Blüten.

Ich ziehe es vor, die geraden Arten anzubauen, aber mehrere Samenstämme - deren Namen ihre Attribute nahe legen - sind verfügbar, einschließlich 'Grandiflora', 'Fragrant Cloud' und der kleine 'Dwarf White Bedder', der nur 18 Zentimeter misst . N. alata ist ein Elternteil für viele, wenn nicht die meisten der heute verfügbaren Hybriden.

Vielleicht besser bekannt ist Waldtabak (N. sylvestris). Intensiv duftend in der Nacht, aber nicht so süß wie Jasmin Tabak, rühmt es sich auch einige andere Tugenden. Ich bin immer auf der Suche nach großblättrigen Pflanzen, die die volle Sonne tragen, und diese Nicotiana bietet eine fast tropische Note mit ihren dunkelgrünen Blättern, die bis zu 2 Fuß lang und einen Fuß breit sind. Diese kräftige Pflanze erreicht eine Höhe von bis zu 6 Fuß und wird von Anhängen weißer Blüten gekrönt, die wie Feuerwerkskörper aussehen. Blüten sind 4- oder 5-Zoll-lange Röhrchen mit einem ausgestellten Stern.

Obwohl die meisten Referenzen sagen, dass Nicotiana nur selten abgesteckt werden muss, habe ich nicht gefunden, dass dies der Fall ist, besonders an windigen Standorten. Es gibt jedoch keine Diskussion darüber: Diese Pflanzen sind so dramatisch, dass sie überall als einzelne Exemplare pflanzen können, was vielleicht den Namen einer beliebten Wald-Tabak-Samen-Sorte ausmacht: "Only the Lonely". Sie sind gut darin, Löcher in das Gartenbild zu füllen, ansprechende Hintergründe zu schaffen oder sich als Elemente am Midborder zu wiederholen. Frei benutzt, fügen sie einem neuen Garten Reife hinzu.

Diplomatische Blumen lösen Grenzstreitigkeiten

Ein großer Mingler, N. langsdorffii, scheint wirklich in der Nähe von dunklen Laubpflanzen. In dieser Umgebung setzt lila Rauchbusch die anmutige Chartreuseblüte in Gang.

Duft ist in Ordnung, aber ein anderer Nicotiana Die Art spielt eine wichtigere Rolle im Garten des Koloristen. N. langsdorffii, mit breiten, tiefgrünen Blättern, die fast einen Fuß lang sind, und Rispen von Blumen, die die Farbe eines Granny-Smith-Apfels haben, steht für die Höhe der Gartendiplomatie. Es passt gut zu fast jeder anderen Pflanze und sieht besonders gut aus mit dunkelblättrigen Bäumen oder Sträuchern wie lila Rauchbüsche (Cotinus coggygria 'Royal Purple') oder 'Diabolo' Neunrinde (Physocarpus opulifolius "Diabolo"). N. Langsdorffii ist auch gut mit Gräsern. Ich mag es mit japanischem Waldgras (Hakonechloa macra "Aureola") oder Bowles Goldsegge (Carex elata "Aurea").

Companionable wie es ist, N. Langsdorffii kommt als Moderator überall dort zur Geltung, wo Farben aufeinanderprallen. Eine einzelne Pflanze, die zwischen den Gegenkräften, etwa einem warmen Rosa und einem kühlen Rot, platziert ist, dient als Brücke zwischen den unterschiedlichen Farbtönen. Diese chamäleonartige Qualität macht die Neigung dieses Nicotiana, sich selbst zu säen, sehr willkommen; egal wo ihre Nachkommen auftauchen, sie sehen toll aus.

Diese Pflanzen sind angeblich in der Lage, Höhen von 5 Fuß zu erreichen, aber sie in der Regel in meinem Garten bei ca. 3-1 / 2 Fuß. Diese Pflanze sieht am besten in Gruppen von drei oder als einzelne Exemplare aus, die wegen der Kontinuität gepfeffert sind. Obwohl ihre Statur nach einem Punkt nahe der Rückseite der Grenze verlangt, denke ich, dass sie bei Midrank effektiver sind, um ihre stattliche Präsenz und die grünen Blumenglocken, die jeweils eine Gruppe wunderschöner blauer Antheren einschließen, besser hervorzuheben.

Verwenden Sie Wurzelausschnitte, um Ihre besten Nicotianas immer wieder anzubauen

Illustraton: Wendy Edelson.

Hin und wieder eine hervorragende Form von Nicotiana wächst aus einer Menge Sämlinge. Es könnte eine spektakulär gesättigte Farbe, einen ungewöhnlichen Farbton oder eine einzigartig große oder doppelte Blume haben. Wenn das passiert, nehme ich im Herbst Wurzelschnitt.

Nach ein paar leichten Frösten sind die meisten Nicotianas noch lebenswichtig, aber langsamer. Das ist die Zeit, um eine ausgewählte Pflanze sorgfältig zu graben und ihre fleischigen Wurzeln zu untersuchen. Sobald die Wurzeln aus dem Boden sind, halte ich sie feucht und kühl. So schnell wie möglich schneide ich die dicksten Wurzelstränge mit einem scharfen Messer oder Rasiermesser. Ich suche nach Strängen um den Durchmesser eines Stiftes und durchtrenne sie in der Nähe der Krone der Pflanze.

Da neue Pflanzen nur von der Spitze der Wurzel her wachsen, ist das Ende, das der Kronenpolarität der Pflanze am nächsten war, wichtig. Sie müssen sich daran erinnern, welches Ende der Wurzel der Pflanze am nächsten war, oder Sie können es kopfüber pflanzen. Die altehrwürdige Art, Wurzelschnitte zu markieren, besteht darin, die Schnitte direkt über das der Pflanze am nächsten gelegene Ende der Wurzel zu führen und am anderen Ende der Wurzel in einem Winkel von 45 Grad zu schneiden, wobei zwischen den Schnitten etwa 3 Zoll verbleiben . Wenn es an der Zeit ist, im frühen Frühling zu pflanzen, setzen Sie den Schnitt in das Bodenmedium mit dem spitzen Ende nach unten.

Sobald ich Stecklinge mache, lasse ich sie nie austrocknen. Sie gehen in eine Plastiktüte mit feuchtem Sand oder Torf, um an einer kühlen Stelle in meinem Keller zu überwintern. Ungefähr zu dem Zeitpunkt, an dem ich Nicotiana-Samen säte, pflanze ich die Wurzelstecklinge, wobei die Spitzen nur in sterilem, erdlosem Medium vergraben sind. Ich halte die Töpfe warm und das Medium feucht. Wenn kleine Pflanzen erscheinen, tupfe ich sie um und wachse sie wie alle anderen Nicotiana-Setzlinge an.

Tabake für buntes Laub oder Blume

Baumtabak (N. glauca) wird meist als Laubpflanze gezüchtet. Es hat silberblaue Blätter, die so groß wie Untertassen werden.

Glücklicherweise enthält diese Pflanzengattung, die für Duft und Blüten geschätzt wird, eine Blattpflanze von erstem Rang. Baumtabak (N. glauca) trägt fleischige, fast saftige, untertassengroße Blätter, die ein schönes silbriges Blau haben. Diese zarte ausdauernde Pflanze kann leicht aus Samen als einjährige Pflanze gezüchtet werden und macht in einer einzigen Saison den unglaublichen Sprung von einem Staubkorn aus Samen zu einem hochgewachsenen Exemplar von 10 oder mehr Fuß Höhe. Pflanzen sind ein wenig feingliedrig, aber viel Kneifen hilft, Baumtabak in einer Größe zu halten, die zu einer bescheideneren ausdauernden Grenze passend ist. Die Pflanze trägt auch gelbe Blüten, obwohl ich in meinem Garten der USDA Hardiness Zone 6 noch keinen gesehen habe.

Farbe ist nicht wirklich der starke Anzug von Nicotiana Arten, aber es gibt einige, die wert sind, zu wachsen, die in fast jedes Pflanzungsschema passen. Die wahre Tabakpflanze (N. tabacum) ist 5 Fuß groß und gekrönt mit leicht erhobenen, prall, kleinen rosa Blüten. Für gelb-chartreuse Blumen mag ich eine Passalong-Samen-Sorte, bekannt als "Nancy Ondra's Green Mix", von der man sagt, dass sie die Nachkommen von N. Langsdorffii und ein N. alata Samenstamm namens "Lime Green". Meins erreichen gewöhnlich ungefähr 3 Fuß hoch mit sternförmigen, trompetenartigen Blumen einen Zoll über.

Mitglieder der Familie der Nachtschattengewächse, die Verwandten von Nicotiana, sind Tomaten, Paprika und Auberginen. Nicotianas sollten niemals in der Nähe dieser Gemüsegarten-Stauden angebaut werden, da der leicht übertragbare Tabakmosaikvirus jede Hoffnung auf eine Ernte auslöschen könnte. Da das Virus auch in Tabakprodukten enthalten sein kann, könnten Raucher unbeabsichtigt Gartenpflanzen infizieren. Abgesehen davon sind Nicotianas nachsichtig. Obwohl sie am besten in voller Sonne in reichhaltigem organischen, feuchten aber gut durchlässigen Boden gewachsen sind, sind sie nicht pingelig. Sie nehmen fast jeden Boden und gedeihen mit nur ein paar Stunden direkter Sonne am Tag.

Beginnen Sie Samen innen

Um Nicotianas in Gang zu bringen, könntest du im Frühjahr einfach Samen verstreuen, aber bis August wirst du nicht viel davon sehen. Für frühere Blüten starte ich die winzigen Samen innerhalb von 8 bis 10 Wochen vor dem letzten Frosttermin. Samen sollten oberflächlich sein, da sie Licht zum Keimen brauchen. In 10 Tagen oder so, sprießen die Samen und bilden bald attraktive kleine Rosetten. Lässt schnell gelb werden, wenn die Sämlinge hungrig werden. Ich füttere sie mit einem wöchentlichen Zug von Fischemulsion und wasserlöslichem 20-20-20 Dünger, wobei jeder mit halber Stärke verwendet wird.Wenn sich das frostfreie Datum nähert, akklimatisiere ich allmählich die Sämlinge im Freien. Bis zum Frühsommer sollten Nicotianas im Haus blühen. Sobald sie in Betrieb sind, sind Pflanzen im Wesentlichen problemlos, obwohl Blattläuse manchmal Waldtabak bevorzugen, und viele Arten anfällig für Schneckenangriffe an feuchten, schattigen Standorten sind. Nicotianas blühen wie Teufel, und so scheint es überflüssig, den Kopf zu halten, um die Blüte zu verlängern. Stattdessen gebe ich Pflanzen eine schnelle Säuberung, indem ich ganze Stäbe von Blumen beschneide, gerade als sie anfangen zu sinken. Ich spalte Stängel knapp oberhalb eines unteren Blattes, was einen neuen blühenden Stamm zum Ausbruch bringt, besonders wenn er durch ein Einweichen mit einem wasserlöslichen 20-20-20-Dünger nach vorne gedrückt wird.

Einmal gegründet, säen sich die meisten Nicotianas selbst. Sie sind nicht invasiv, aber die Keimlinge sprießen so stark, dass sie ab Anfang Juni immer wieder intensiv gedüngt werden müssen. Ich verdünne sie in einem Abstand von etwa einem Fuß und benutze Rückwürfe, um Pflanzen abzutreiben oder sie in ein neues Gebiet zu bringen. Mit dieser Art von Tabak kann man es nicht übertreiben.

Schau das Video: Gartentipp Februar 0212 LED Grow Lampen für Jungpflanzen und Kübelpflanzen

Lassen Sie Ihren Kommentar