Gemüsegarten Design - Wählen Sie das richtige Layout für Ihren Garten

Egal, ob Sie einen neuen Garten eröffnen oder einen bestehenden Garten verbessern möchten, mit speziellen Betten, in denen Sie Ihr Gemüse anbauen können, können Sie Ihre Produktivität maximieren. Ein einfaches Bettsystem wird Ihnen helfen, Ihre Feldfrüchte mit Leichtigkeit zu planen, zu pflegen und zu ernten, was zu Ergebnissen führt, auf die Sie stolz sein können.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man Betten in einem Garten auslegt und wie man am besten entscheidet, wo es wachsen soll.

Vorteile des Wachsens in dedizierten Betten

Anbau von Gemüse in zugewiesenen Betten hat viele Vorteile. Schmale Beete sorgen dafür, dass die Anbauflächen von den umliegenden Wegen aus bepflanzt werden können. Dadurch müssen keine Beete betreten und Bodenverdichtung vermieden werden. Dies fördert eine gesündere Wurzelzone für Ihre Pflanzen, was wiederum die Produktivität steigert. Bodenverbesserungen wie Dünger können genau dort eingesetzt werden, wo sie benötigt werden - auf den Beeten statt auf dem gesamten Grundstück.

Neben der Schaffung einer angenehmen Ordnung in Ihrem Gemüsegarten wird ein Bettsystem den Schutz verschiedener Fruchtfamilien erleichtern. Zum Beispiel, wenn Sie alle Ihre Kohl-Familie Pflanzen zusammen pflanzen, ist es einfach, sie zu vernetzen, um zu verhindern, dass Schmetterlinge ihre Eier auf die Blätter legen. Die Betten machen das Grundstück leichter zu planen und zu pflegen.

Arten von Gemüsebeet

Die Betten können auf Bodenhöhe ausgelegt oder angehoben werden. Betten auf Bodenhöhe sind sehr einfach zu markieren - definieren Sie einfach die Kanten mit Bindfaden zwischen den Pflöcken, dann bereiten Sie den Boden innen vor. Das Bodenniveau in den Beeten wird im Laufe der Zeit durch die Zugabe von organischem Material und die Verdichtung der umliegenden Wege steigen.

Beetbetten bieten eine dauerhaftere Lösung, da sie die Beete eindeutig definieren und das Anbaugebiet physisch von den Wegen trennen. Das Anheben der Beete, so dass die wachsende Oberfläche über dem Boden liegt, wird dazu beitragen, die Drainage zu verbessern und den Boden im Frühjahr zu erwärmen. Wenn Kinder in Ihrem Garten spielen, macht es die Wege offensichtlich und hilft, Bälle von Sämlingen fernzuhalten. Sie müssen jedoch die anfänglichen Kosten und den Aufwand für den Bau dieser Hochbeete berücksichtigen.

Wie man Bettgröße und Orientierung plant

Es sollte möglich sein, die Mitte jedes Bettes ohne Überdehnung zu erreichen. Ziel ist eine Bettbreite von drei bis vier Fuß (90-120cm), abhängig von Ihrer Reichweite. Mit Betten gleicher Breite können Sie Reihenabdeckungen und Glocken so anpassen, dass sie je nach Bedarf vom Bett zum Bett bewegt werden können. Ein schmales Bett ermöglicht es Ihnen, Pflanzen einfach in Blöcken anstatt Reihen anzubauen, Unkraut zu halten und die Anzahl zu maximieren von Pflanzen kannst du in diesem Raum wachsen.

Die Länge Ihrer Betten sollte berücksichtigen, wie weit Sie gehen wollen, um auf die andere Seite zu kommen - für die meisten Menschen ist eine maximale Länge von 10 Fuß oder 3 m ungefähr richtig.

Sie können Betten in formalen, parallelen Reihen arrangieren, um bei Ihrer Planung zu helfen. Alternativ können Sie die Betten in Mustern oder in verschiedenen Formen auflegen, um einen entspannteren Effekt zu erzielen.

Platzbetten im sonnigsten Teil des Gartens, weg von Frosttaschen. Seien Sie sich bewusst, in welche Richtung die Mittagssonne liegt und überlegen Sie, wie große Pflanzen andere beschatten könnten.

Sie können unseren Gartenplaner verwenden, um das Layout Ihrer Betten zu planen. Markieren Sie sie mit dem Rechteck-Werkzeug oder wechseln Sie zu Gartenobjekte, um einen bestimmten Hochbeet-Stil auszuwählen. Betten können in der Größe geändert, kopiert und nach Bedarf verschoben werden, bis Sie Ihren Plan perfektioniert haben. Hinzufügen eines Kompasses zu Ihrem Plan wird Ihnen helfen, die Betten zu maximieren, um das Sonnenlicht zu maximieren.

Pfade entwerfen

Die Betten sind durch die Zugangswege getrennt. Diese sollten mindestens zwei Fuß oder 60 cm breit sein, um einen bequemen Zugang zum Jäten und Ernten zu ermöglichen. Lassen Sie Wege zu Gras, wenn sie leicht gemäht werden können. Alternativ können Sie für eine pflegeleichte Lösung einen Mulch mit Holzspänen auf Karton verteilen oder ein loses Material wie Kies über die Unkrautunterdrückende Membran gießen. Oder wählen Sie eine permanente Pfadoberfläche, z. B. Ziegel oder Pflasterklinker.

Der Gartenplaner enthält eine Reihe von Pfadtypen, die ausgewählt und an Ort und Stelle platziert werden können, um Ihrem Plan ein realistischeres Finish zu geben. Unregelmäßige Formen können erstellt werden, indem Sie eine Textur auswählen und dann feste Formen hinzufügen.

Positionierung von Gemüse in Betten

Eine sorgfältige Positionierung dessen, was Sie wachsen, wird Ihre Ergebnisse optimieren. Der Gartenplaner hilft Ihnen, die Position Ihrer verschiedenen Früchte und Gemüse zu planen. Beginnen Sie mit der Auswahl eines Ernteguts aus der Pflanzenauswahlleiste. Klicken Sie einmal, um es aufzuheben, bewegen Sie den Cursor an die gewünschte Stelle und klicken Sie, um zu platzieren. Verwenden Sie die Eckgriffe, um die Zeile zu erweitern oder in einen Block zu erweitern. Während Sie expandieren, berechnet die Software automatisch, wie viele Pflanzen in diesem Bereich angebaut werden können. So vermeiden Sie eine Überfüllung Ihrer Pflanzen und erzielen die höchsten Erträge.

1. Zarte Pflanzen

Zarte Pflanzen wie Tomaten und Paprika erfordern im Allgemeinen den wärmsten, sonnigsten Teil des Grundstücks, also positionieren Sie diese zuerst in Ihrem Plan.

2. Sprawlers

Als nächstes betrachten Sie ausgedehnte Pflanzen wie Squash - positionieren Sie diese an den Rand der Betten, damit sie ihre Nachbarn nicht ersticken.

3. Kletterer

Großwüchsige Kletterpflanzen wie Bohnen und Erbsen müssen dort platziert werden, wo sie kein niedriger wachsendes Gemüse beschatten. Platziere sie am weitesten von der Sonne entfernt, damit sie keinen Schatten werfen können. Vielleicht möchten Sie den potenziellen Schatten nutzen, um in der kühleren Jahreszeit Pflanzen wie Salat und Spinat zu züchten, besonders in heißen Klimazonen.

4. Schnellzugriffs-Crops

Pflanzen, die regelmäßig geerntet werden und nicht in die Fruchtfolge einbezogen werden müssen - z. B. Kräuter und Salatblätter - sollten in Betten platziert werden, die der Küche am nächsten sind.

5. Bestäubungs- und Begleitpflanzen

Berücksichtigen Sie die Bestäubungsanforderungen. Beispielsweise muss Mais in Blöcken anstatt in Reihen angebaut werden, da diese Pflanzen windbestäubt sind.Die Einbeziehung zahlreicher Begleitpflanzen wie Ringelblume kann dazu beitragen, die Bestäubung von Früchten oder Schoten tragenden Pflanzen wie Bohnen zu fördern und nützliche Insekten in Ihren Garten zu locken.

6. Durstige Pflanzen

Durstige Pflanzen wie Salatblätter müssen regelmäßig gegossen werden. Gruppieren Sie diese Pflanzen in einem dämpfenden Teil des Gartens oder wo die Bewässerung leicht erfolgen kann.

Ein gut ausgelegtes Bettsystem macht das Wachstum einfacher und besser organisiert. Entscheidend ist auch, dass Sie größere Ernten erhalten!

Sie können Ihre eigenen Tipps für das Wachstum in Betten teilen, indem Sie uns unten einen Kommentar hinterlassen.

Schau das Video: Our Miss Brooks: Accused of Professionalism / Spring Garden / Taxi Fare / Marriage by Proxy

Lassen Sie Ihren Kommentar