Wie man Himbeeren anbaut

Sie müssen oft wählen, um mit immer neuen Himbeeren Schritt zu halten, obwohl es eine willkommene Aufgabe ist. Die Stöcke des Autors werden jedes Jahr auf mehr als 7 Fuß hoch.

Sie denken vielleicht, dass das bloße Geschmacksvergnügen, reife, saftige Himbeeren zu verschlingen, deren Geschmack in Ihrem Mund explodiert, Grund genug ist, sie anzubauen. Nun, denk nochmal nach. Himbeeren sind nicht nur eine weitere leckere Beere; Sie sind mit gesunden Attributen geladen. Sie sind reich an Ballaststoffen und enthalten Vitamin A, Folsäure, Antioxidantien und zahlreiche Mineralien; der Saft enthält Vitamin C; und diese manchmal nervigen kleinen Samen enthalten Vitamin E. Und natürlich, wenn Sie einen Himbeer-Patch haben, haben Sie endlose Dessert-Möglichkeiten.

Die Schlüsselelemente für den Himbeer-Erfolg sind die sorgfältige Auswahl des Pflanzentyps, ein gutes solides Spaliersystem und Haltungsmethoden, die den Bedürfnissen der Pflanze entsprechen. Sobald alles in Ordnung ist, wird Ihr Himbeer-Patch Ihnen viele Jahre der Zufriedenheit geben.

Abonnieren Sie Fine Gardening Magazin, um mehr über das Wachstum Ihrer eigenen Früchte zu erfahren. In der Tat finden Sie Anleitung und Inspiration für Gärtner jeder Fähigkeitsstufe.

Warum sollten Sie eine immerwährende Sorte wählen?

Wir wählten eine klassisch rote, immerwährende Sorte namens "Summit", nachdem wir bei unserer örtlichen Landwirtschaftsbehörde nachgefragt hatten, welche Himbeeren für unsere Gegend empfohlen werden. Wir haben auch geschmacklich getestete Beeren aus lokalen Beerenfarmen (ein wichtiger Schritt), um unseren Favoriten zu bestimmen. Wir kauften dann nach verwurzelten Stöcken, die frei von Krankheiten waren.

In den Zonen 3 bis 10 gedeihen verschiedene Himbeersorten. Mit ein paar Hausaufgaben bekommen Sie auch die richtigen Himbeeren für Ihren Standort. Nehmen Sie sich Zeit für die Auswahl, denn Himbeeren gibt es in verschiedenen Formen, Größen und Farben - rot, lila, golden, weiß.

Warum haben wir uns für eine Sorte entschieden? Wir lieben Himbeeren. Wir sind bereit, jeden Tag bis zum Frost Früchte zu pflücken, damit wir uns satt essen, den Nachbarn etwas geben, den Winter einfrieren und den Rest den Vögeln überlassen. Sommertragende Himbeeren Obst für etwa einen Monat, dann ist alles vorbei (die Frucht und die Arbeit) bis nächstes Jahr. Immergrüne, gut behandelte Himbeeren sind genau das, was sie tragen. In einem milden Winter fanden wir im Dezember noch einige reife Beeren. Einmal gegründet, beginnen im Juli in unserem Gebiet immer wieder Himbeeren - von manchen als fallend bezeichnet. Die Stöcke sind normalerweise so herunter geladen, sie biegen sich weit über ihre Stützdrähte. Sommertragende Sorten fruchten meist früher, meist um einige Wochen, und so pflanzten wir auch einige Sträucher weinroten Brandywines an, während wir auf die schwerere Hauptkultur warteten. Für Abwechslung haben wir das gelb gefärbte "Golden" hinzugefügt, das ewig ist. Andere ähnliche Sorten sind 'Fall Gold', 'Golden Summit' und 'Golden Harvest'.

Drei unvergängliche Himbeersorten

Die klassisch rote Dauersorte "Summit" hat sich von Juli bis Dezember im nordwestlichen Garten des Autors angesiedelt.
Foto / Illustration: Darlene Weiß "Brandywine" produziert einige Wochen vor "Summit" Früchte.
Foto / Illustration: Darlene Weiß 'Golden' ist eine gelb getönte, immergrüne Himbeere.
Foto / Illustration: Darlene Weiß

Wie viele Pflanzen und wie groß ein Fleck?

Himbeeren vermehren sich frühreif, erstaunlich und produktiv. Wenn Sie dieses Jahr einen Stock pflanzen, werden Sie nächstes Jahr ein Dutzend oder mehr an derselben Stelle haben. Raspberries sind voller Freude über die Fortpflanzung durch unterirdische Läufer, die eine beeindruckende Anzahl gesunder neuer Pflanzen rund um Ihren ursprünglichen Patch hervorbringen. Ich halte das aber nicht für ein Problem, denn ein Hacken der Hacke kümmert sich um sie. Sie können sie auch einem Freund präsentieren oder sie verwenden, um Ihren Patch zu erweitern.

Unser zweireihiges Himbeer-Patch ist 7 Fuß breit und 33 Fuß lang. Wenn ich es noch einmal machen würde, wäre es 9 oder 10 Fuß breit, um mehr Spielraum für das Picken zwischen den Reihen zu haben. Wir haben 3 Fuß zwischen den Reihen, was gerade genug ist. Vier bis sechs Fuß wären besser.

Hochbeete beseitigen Wurzelfäule

Himbeerpflanzen hassen feuchte Füße, und sie sind brutto Feeder. Wir haben diese zwei kritischen Punkte angegangen, indem wir ein 20 Zoll hohes Hochbeet gebaut und es mit einer Mischung aus vier Fünfteln gutem Gartenoberboden und etwa einem Fünftel Sand, Torf und gut verfaultem Dung gefüllt haben. Wenn Sie wie wir sauren Boden haben, müssen Sie auch etwas Kalk hinzufügen, weil Himbeeren einen Boden-pH-Wert von etwa 6,0 bevorzugen. Wir ließen ein Ende der Kiste offen, um einen einfachen Zugang mit unseren Schubkarren zu ermöglichen, und schlossen es dann wieder, wenn die Kiste voll war. Dieser Job kann im Herbst erledigt werden, also sind Sie bereit zu pflanzen, kommen Sie im Frühling.

Wenn Sie einen reichen, tiefen Boden haben, der das ganze Jahr über gut abfließt, können Sie Ihre Himbeeren einfach in einer permanenten Gartenanlage anpflanzen. Nicht wir. Der Pazifische Nordwesten wird den ganzen Winter über regnerisch, und viele Gärtner verlieren Himbeeren an Wurzelfäule, weil sie den Fehler machen, die kleinen, spitzen Zehen ihrer Himbeeren direkt in den Boden zu legen, der oft mit Lehm bedeckt ist. Wir erleben auch eine zweimonatige Trockenheit die meisten Sommer. Hochbeete erlauben uns, tiefe Erde zu haben, die die Feuchtigkeit gleichmäßig hält und dennoch gut abfließen lässt.

Es ist wichtig, dass Sie Ihr Himbeer-Pflaster nicht in einem Gebiet aufstellen, in dem Sie kürzlich Tomaten, Paprika oder Kartoffeln angebaut haben, um Verticilliumwelke zu vermeiden, die dieses Gemüse tragen kann und Himbeeren fangen können.

Mehr auf Hochbeeten

Auf unserer Schwesterseite, VegetableGardener.com, haben wir viele Artikel und Videos zum Bau von Hochbeeten. Wir haben auch eine Galerie mit erhöhtem Bett, mit den meisten Fotos von Seitenmitgliedern. Überprüfen Sie sie auf Design und Konstruktionsideen.

Der Frühling ist die beste Zeit zum Pflanzen

Die beste Zeit, um Pflanzen zu finden, Anfang Frühling, ist auch die beste Zeit, sie zu pflanzen, obwohl Sie Himbeeren jederzeit im Sommer setzen können, wenn Sie in einige gesunde Geschenkpflanzen kommen. Frühlingspflanzen werden sich jedoch besser etablieren und können Ihnen im ersten Sommer einige Beeren geben.

Ich tränke nackte Wurzeln Pflanzen in einer halbfesten Lösung von Vitamin B1 Wachstum Stimulans (1/2 Teelöffel pro Quart Wasser) für etwa sechs Stunden (siehe Geben Sie Ihrem Wurzelstock einen gesunden Start). Verzögern Sie nicht das Pflanzen. Die kleinen Pflanzen stehen nicht länger als einen Tag in der B1-Lösung, und sie sterben schnell mit trockenen Wurzeln. Sollten Sie ruhende Pflanzen mit bloßen Wurzeln per Post erhalten, bevor Sie bereit sind zu pflanzen, legen Sie sie in den Kühlschrank, um sie ruhend zu halten.

1. Um Himbeeren im frühen Frühling zu pflanzen, überprüfen Sie Wurzelpflanzen auf Lebenszeichen. Der Spross auf diesem Stamm sorgt für die Wahrscheinlichkeit eines Take. 2. Weichen Sie die Wurzelpflanzen in halbsauerem Vitamin-B1-Wachstumsstimulans etwa sechs Stunden lang ein. 3. Pflanze in einem 1 Fuß tiefen, 1 Fuß breiten Loch mit einer Handvoll verrotteten Dünger und organischem Dünger. 4. Wasser gut. 5. Mulch, um Feuchtigkeit zu bewahren.

Verfügen Sie über gut verrotteten Dünger, Pilzmist oder Kompost; organischer Dünger (siehe Organische Düngermischung für Himbeeren) oder 4-20-20; eine Wasserquelle; und etwas Mulch. Wir verwenden Stroh für Mulch, aber andere Materialien werden gut tun. Ich kenne einen Mann, der zerrissene Zeitung benutzt.

Graben Sie ein Loch 1 Fuß tief und breit pro Pflanze. In unserem Fall setzen wir die Pflanzen in 3 Fuß Abstand zueinander. Jeweils eine Handvoll verrotteten Dünger und Dünger in das Loch geben. Fügen Sie etwas Wasser hinzu, stecken Sie die Pflanze hinein und legen Sie die Erde vorsichtig um und über die ausgebreiteten Wurzeln, um eine kleine Vertiefung oder ein Becken an der Oberfläche zu bilden, in der sich Regen niederschlägt. Bestreuen Sie in dieser Mulde noch mehr verdorrten Dünger, um einen Starthilfe für das Wachstum zu geben, und bedecken Sie dann den Boden um die Pflanzen mit Ihrem Mulch - nicht mehr als 3 cm tief. Wir legten Landschaftstücher über unseren Weg zwischen den Reihen und bedeckten es mit Holzspänen. Tropfbewässerung ist der ideale Weg, um Himbeeren zu gießen, und dies ist der einfachste Zeitpunkt, um es zu installieren.

Organische Düngermischung für Himbeeren

Ich mache das jedes Jahr in einem großen Pferdefuttertrog aus Gummi. Wenn Sie diese Mischung verwenden, kurz bevor Ihre Himbeeren blühen, reduzieren Sie die Menge an Canola / Fischmehl um die Hälfte (auf 2 Teile), da die Pflanzen dann weniger Stickstoff benötigen.

  • 4 Teile Rapssamenmehl oder Fischmehl
  • 1 Teil Dolomitkalk (gleicht den Säuregehalt der Samenmahlzeit aus)
  • 1 Teil Steinphosphat oder 1/2 Teil Knochenmehl
  • 1 Teil Seetangmehl

Ein T-Bar-Trellis bietet die nötige Unterstützung

Eine mit Früchten beladene Himbeerpflanze ist kopflastig und braucht Unterstützung, damit sie nicht umfällt. Weil wir unseren Himbeer-Patch lange halten wollten, begannen wir mit einem formellen Support-System. Am Ende jeder Reihe von Himbeeren, begraben wir einen 6-Fuß-Pfosten 1 Fuß in den Boden. Über den oberen und mittleren Teil jedes Pfostens befestigten wir 30-Zoll-Querstreben mit stabilen Schrauben. Wir streckten dann Längen von 16-Gauge-Draht von den Enden jeder Querstange. Am Anfang haben wir nur den oberen Draht verwendet, aber wir fanden heraus, dass einige der Früchte, die Früchte trugen, umkippen würden, bevor sie den obersten Draht erreichten, also fügten wir eine zweite Reihe von Drähten ungefähr 2 Fuß über dem Boden hinzu. Manchmal dehnen sich die Drähte vom Gewicht der Pflanzen und Früchte ab, also ziehen wir sie im frühen Frühling fest, wenn wir schneiden.

Beschneiden für eine lange Erntezeit

Die glatten grünen 1-jährigen Stöcke und die raueren braunen 2-jährigen Stöcke sind leicht zu unterscheiden. In jedem Frühjahr werden 1-jährige Stöcke bis unter den Fruchtbereich zurückgeschnitten, und 2-jährige Stöcke werden komplett entfernt.

Der Hauptzweck des Beschneidens besteht darin, ältere Stöcke zugunsten neuerer Stöcke zu beseitigen, die Früchte produzieren. Im Spätsommer werden einige Ihrer neu gepflanzten Canes anfangen, oben am Stock zu fruchten und bis zum Herbst weiter zu gehen. Im frühen Frühling des folgenden Jahres, während die Pflanzen noch schlummern, ist es Zeit, diese jetzt 1-jährigen Stöcke zu beschneiden, und hier machen wir etwas Besonderes.

Die übliche Methode des Beschneidens immergrüner Himbeeren besteht darin, alle Stöcke bis auf einen Zentimeter vom Boden abzuschneiden. Obwohl es ein einfacher Weg zu gehen ist, beseitigt diese Methode die Juli-Ernte. Die Frucht beginnt erst im frühen Herbst, der Grund, warum einige Himbeerzüchter immergrüne Himbeeren als "fallend" bezeichnen. (Diese Methode ist jedoch nützlich, wenn sich in Ihrem Pflaster eine Krankheit entwickelt hat.)

Im ersten Frühjahr schneiden wir die 1-jährigen Canes bis unter den Fruchtbereich, in Höhe des oberen Stützdrahtes. Diese verkürzten Stöcke beginnen im Juli Früchte zu tragen. In der Zwischenzeit wachsen zwischen den alten Stöcken schnell neue Blätter, die sogenannten Primocane. Diese neuen Canes werden später im Sommer blühen und Früchte tragen. Wir verdünnen sie und entfernen die Saugnäpfe, die sich um den Fleck gebildet haben. Im folgenden Frühjahr entfernen wir die 2 Jahre alten Stöcke komplett, um Platz für neues Wachstum zu schaffen, indem wir sie am Boden abschneiden und die 1-jährigen Stöcke zurückschneiden. Normalerweise veredeln wir unser Himbeer-Patch im Frühjahr mit gut verrottetem Mist- und Berry-Dünger. Mit dieser Methode können Sie auch Sommerfruchtsorten zurückschneiden.

Im Sommer feucht, im Winter trocken

Um Ihre Pflanzen gesund und produktiv zu halten, achten Sie darauf, dass sie im Sommer nicht austrocknen. Denken Sie daran: im Sommer feucht, im Winter trocken. Streuen Sie Stroh oder anderen Mulch um die Wurzeln herum, um eine ausreichende Feuchtigkeitszufuhr zu gewährleisten. Wenn Sie kein Tropfsystem haben, sollte ein Einweichenschlauch, der für eine oder zwei Stunden pro Woche verwendet wird, den Trick machen. Denken Sie daran, in den folgenden Jahren die frisch geschnittenen Pflanzen mit mehreren Zentimeter gut verrotteten Düngemitteln oder Kompost, Düngemitteln und, wenn nötig, etwas Kalk zu überziehen.

Himbeerpflanzen benötigen eine erhebliche Menge an Stickstoff, um auf ihre vollen 6 oder 7 Fuß zu wachsen, aber Sie sollten aufhören, hochstickstoffhaltigen Dünger auf sie zu drücken, wenn sich die Fruchtbarkeitszeit nähert. Zu dieser Zeit müssen sich die Pflanzen darauf konzentrieren, Früchte statt Blätter zu produzieren. Mit dem hausgemachten organischen Dünger auf der gegenüberliegenden Seite können die Pflanzen die Nährstoffe erhalten, die sie benötigen, wenn sie sie brauchen.

Wir haben festgestellt, dass unsere Himbeeren bemerkenswert frei von Schädlingen und Krankheiten sind. Das ist eine gute Sache, weil wir Pestizide (oder Käfer) nicht mögen. Einige der Lebewesen, die Himbeeren angreifen können, sind Nematoden, Wurzel-oder Knospenrüsselkäfer, Blattläuse, Fruchtwürmer und Kronbohrer. Dieses letztere Problem beinhaltet Maden, die die auftauchenden Canes umhüllen, die dann auf Bodenhöhe abbrechen oder eine schlechte Ernte produzieren können. Wenn Sie die Stöcke auf den Boden schneiden, können Sie die Bohrer verwirren und vermeiden, die Wurzelzone mit einem Insektizid zu durchnässen.

Um die Bestäubung Ihrer Himbeeren zu gewährleisten, bauen Sie ein einfaches Obstbaum-Bienenhaus, indem Sie Löcher in ein 4 × 4 bohren und ihm einen Schindeldach-Überhang geben. Sichern Sie das Haus an einem sonnigen Spalier, und die Bienen werden kommen.

Einige Krankheiten, denen Sie begegnen können, sind Fruchtfäule, Wurzelfäule und Sporenbrand. Fruchtfäule ist ein Pilz, der die Hauswirtschaft aufbaut, wenn die Stöcke zu voll sind. Das Mittel ist, auf Offenheit zu achten und bei nassem Wetter häufig zu pflücken. Vermeiden Sie Überkopfbewässerung und schneiden Sie die Fruchtstöcke nach der Ernte ab. Wurzelfäule führt zum plötzlichen Absterben der Pflanze direkt nach der Blüte, wenn das Wetter warm wird. Das einzige Mittel ist, resistente Sorten in brüchigen, gut durchlässigen, fruchtbaren Böden zu pflanzen. Sporenbrand zeigt sich als dunkle schokoladenfarbene Flecken auf Primocane im Hochsommer zu fallen, wenn die Luftfeuchtigkeit hoch ist. Infizierte Bereiche auf überwinterten Stöcken sind silbergrau und produzieren Millionen von Sporen. Kalk-Schwefel-Lösung, die als ruhendes Spray und gute Luftzirkulation angewendet wird, bietet eine angemessene Vorbeugung.

Auf der anderen Seite der Schädlingsbekämpfung haben wir eine gesunde Bestäubung in unserem Himbeerfeld gefördert, indem wir ein einfaches Zuhause für Obstbaummaurerbienen gebaut haben, die wir an einem der Gitterstäbe befestigten. Es ist nur eine Länge von 4 × 4 mit 5/16-Zoll-Löchern und einer überhängenden Schindel für ein Dach gebohrt; Die Obstbienen nehmen sich in den Löchern nieder und machen weiter.

Mehr über wachsende Beeren ...

Himbeeren sind nicht die einzigen Beeren, die Sie in einem Hausgarten anbauen können. Informationen zum Anbau und zur Verwendung aller Arten von Beeren finden Sie unter VegetableGardener.com.

Was tun mit all diesen Beeren?

Ich habe meine Fähigkeiten früh gelernt. Ich war der Älteste von fünf Kindern in der Prärie, ich hatte viele Hausarbeiten, einschließlich der Ernte von Waldbeeren. "Iss sie nie, bis du mit der Ernte fertig bist", war die strenge Regel meiner Mutter, und sie ist immer noch gut.

Wir essen sie als Desserts aller Art, von Eis mit Beeren oder Beeren übergossen mit Eis und Minze, bis hin zu Torten, die mit pürierten Beeren und Schokolade überzogen und mit wildem Eifer dekoriert sind. Wir machen Humble-Pies aus einer Mischung unserer eigenen Sommerfrüchte. Wir frieren auch große Mengen Himbeeren ein, um uns im Winter daran zu erinnern, dass der Sommer einmal existierte und wieder wird.

Rezepte:

  • Beeren Biskuitdessert
  • Chalet heiße Himbeersauce

Wie man Himbeeren einfriert
Das Einfrieren von Himbeeren ist einfach. Einfach saubere, feste Beeren auf ein Backblech verteilen und in den Gefrierschrank geben. Wenn sie gefroren sind, rollen die Beeren schön in Reißverschlusstaschen. Die süßesten Beeren stammen von der Sommerhitze. Sie bleiben bis zum nächsten Sommer und sind reine Ambrosia auf Pfannkuchen oder Waffeln. Und all die Möglichkeiten, die Ihnen offen standen, als sie frisch waren, sind immer noch da. Sie können zum Beispiel Himbeer-Essig mit gefrorenen Himbeeren machen, und Sie können gesunde Beeren über einen Salat verteilen, um ihm einen besonderen Zing zu geben, der sicher Raves bringt.

Himbeeren halten sich einige Tage gut im Kühlschrank, besonders wenn Sie sie sauber gepflückt haben und alle matschigen abgeworfen haben. Ein Eisbecher oder ein anderer Plastikbehälter mit Deckel ist alles was Sie brauchen.

Ich kann keine Himbeeren, aber manche Leute tun es. Stattdessen vermische ich sie mit Fruchtfleisch aus den goldenen Pflaumen, die auf unseren uralten Bäumen wachsen, um ein juwelenfarbenes Gelee zu erhalten. Himbeeren machen auch eine große Soße, die eingefroren werden kann und heiße als die krönende Berührung auf einem einfachen Nachtisch oder kalt als Coulis verwendet werden kann. Himbeersaft kann mit Soda gemischt werden, um ein erfrischendes Getränk zu machen. Die Möglichkeiten sind endlos. Sie können sogar die Regel meiner Mutter ignorieren und sie in Ihren Mund stecken, während Sie sie auswählen.

Mehr zum Anbau großer Himbeeren ...

Wie man Himbeeren schneidet

Himbeeren: Ein erschwinglicher Luxus

Schau das Video: Herbst Himbeeren im Garten anbauen

Lassen Sie Ihren Kommentar