Untertasse Magnolie

Diese weit gewachsene Hybride von M. denudata und M. lilliflora ist der Vorfahre zu zahlreichen Kulturvarietäten und wird zu 25 Fuß groß. In der Mitte des Frühlings trägt es duftende, Untertassen-förmige weiße Blüten von 3 bis 6 Zoll über tief mit rosa-violett oder violett gespült.

PflegeIn feuchter, gut durchlässiger, vorzugsweise sauer bis neutraler Erde in Sonne oder Halbschatten wachsen; Magnolien vertragen keine nassen Füße. Magnolia-Blütenknospen sind anfällig für Spätfröste; Schutz großblättriger Arten vor windigen Standorten. Prune Sträucher im späten Winter oder Spätsommer, um Blutungen aus Saft zu verhindern; Prune minimal, um einen gesunden Rahmen zu erhalten.

VermehrungSamen im Herbst aussäen oder stratifizieren, um die Keimung zu beschleunigen. Wurzelholzschnitt im Frühsommer. Magnolien können im frühen Frühling geschichtet, im Winter gepfropft und im Sommer von Knospen vermehrt werden.

ProblemeBakterielle Blattfleckenkrankheit, Punktanthraknose, Krebs, Absterben, Kolbenfäule, Echter Mehltau, Anthraknose, Pilzflecken, Rüsselkäfer, Schnecken, Schildläuse, Thripse, Zikaden.

  • Gattung: Magnolie
  • Pflanzenhöhe: 15 bis 30 Fuß
  • Pflanzenbreite: 15 bis 30 Fuß
  • Zonen: 5, 6, 7, 8, 9
  • Licht: Volle Sonne bis Teilschatten
  • Wartung: Niedrig
  • Feuchtigkeit: Mittlere Feuchtigkeit
  • Wachstumsrate: Moderat
  • Blumenfarbe: Rosa, Weiß
  • Blütezeit: Frühling
  • Plant Seasonal Interest: Frühjahr Interesse
  • Pflanzentyp: Bäume

Schau das Video: Frühlingsdeko - Blühender Zierkirschen Strauß (Stehstrauß)

Lassen Sie Ihren Kommentar