Rosenbalsam

Diese Pflanze hat eine spärlich verzweigte Form und schmale, lanzettliche, blassgrüne Blätter. Über topfförmige Kapuzenblumen von 1-2 Zoll Durchmesser, einzeln oder in Gruppen, folgen explosive Samenkapseln. Eine Vielzahl von Farben sind verfügbar, einschließlich Rose, Flieder und cremefarbenes Gelb.

PflegeAm besten im Halbschatten und im feuchten, gut durchlässigen Lehm. Fügen Sie dem Boden kompostierte organische Substanzen hinzu, um eine optimale Leistung zu erzielen. Schutz vor Wind. Impatiens Balsamina ist frei blühend und wächst gut im Schatten.

VermehrungAussaat im frühen Frühling.

ProblemeSpinnmilben, Blütenthrips, Wurzelknollennematoden, Weiße Fliegen und Blattläuse, besonders unter Glas. Raupen im Freien. Grauschimmel, nekrotisches Fleck-Virus von Impatiens, pilzartige Blattflecken, Rhizoctonia-Stammfäule, Pseudomonas-Blattfleckenkrankheit und Verticillium-Welke.

  • Gattung: Impatiens
  • Pflanzenhöhe: 1 bis 3 Fuß
  • Pflanzenbreite: 1 bis 3 Fuß
  • Pflanzentyp: Jahrbücher
  • Verwendet: Container
  • Blütezeit: Herbst, Frühling, Sommer
  • Licht: Volle Sonne bis Teilschatten
  • Feuchtigkeit: Mittlere Feuchtigkeit
  • Blumenfarbe: Rosa, Rot, Weiß
  • Eigenschaften: Selbstsamen
  • Pflanzliche saisonale Interesse: Sommer Interesse

Schau das Video: Naturkosmetik selber machen - BIO Rosenbalsam

Lassen Sie Ihren Kommentar