Amerikanischer Ältester

Ein vertrauter einheimischer Strauch, amerikanische Holunderbeere wird allgemein entlang Stromufern und Straßenrändern und in den feuchten Waldländern und im Dickicht im östlichen Nordamerika gesehen. Sie hat gefiederte Blätter mit gezahnten Blättchen und kleinen weißen Blüten, die im Sommer in großen, abgeflachten Trauben getragen werden. Als nächstes kommt purpurschwarze, runde Frucht, die die Tierwelt in den Garten lockt. Holunderbeeren wachsen typischerweise bis zu 12 Fuß hoch, aber sie tolerieren das Beschneiden auf eine kleinere Größe. Früchte sind beim Kochen essbar.

Bemerkenswerte EigenschaftenHolunder ist im östlichen Nordamerika beheimatet. Es ist ein guter Wildtierplan mit zahlreichen weißen Blüten im Sommer und purpur-schwarzen Beeren im Spätsommer und Herbst. Alle Teile der Pflanze können schwere Beschwerden verursachen, wenn sie gegessen werden, aber Obst ist sicher, wenn es gekocht wird.

PflegeIm mittleren bis mittleren, mittleren bis nassen, humusreichen Boden bis zum Halbschatten wachsen. Im frühen Frühling abgestorbene oder geschwächte Stängel abschneiden. Kann bei Bedarf stark beschnitten werden, um die Größe zu beschränken.

VermehrungSäen Sie Samen in Behälter im Herbst in einem offenen Rahmen. Nehmen Sie Hartholz Stecklinge im Winter oder Greenwood Stecklinge im Frühsommer. Kolonisiert durch Wurzelsauger.

ProblemeEchter Mehltau, Krebs und Absterben, Rost, Viruserkrankungen, pilzartige Blattflecken, Bohrer.

  • Gattung: Sambucus
  • Pflanzenhöhe: 10 bis 15 Fuß
  • Pflanzenbreite: 10 bis 15 Fuß
  • Zonen: 4, 5, 6, 7, 8, 9
  • Licht: Volle Sonne bis Teilschatten
  • Feuchtigkeit: Mittel bis nass
  • Wachstumsrate: Moderat
  • Wartung: Moderat
  • Eigenschaften: Auffällige Laub, auffällige Frucht
  • Pflanzentyp: Sträucher
  • Blütezeit: Sommer
  • Pflanzliche saisonale Interesse: Sommer Interesse
  • Blumenfarbe: Weiß

Schau das Video: Älteste Turnerin der Welt - Johanna Quaas

Lassen Sie Ihren Kommentar