Wie man Erdbeeren anbaut

Wir alle wissen, dass die Frische von Erdbeeren ein wenig Mühe wert ist. Der Erdbeergeschmack von Erdbeeren ist nicht nur eine köstliche Belohnung, sondern auch eine einfache Frucht, die Sie in Ihrem Garten anbauen und im nächsten Jahr noch leichter machen können.

Was Erdbeeren wollen:

Erdbeeren aalen sich in der vollen Sonne in einem gut durchlässigen, sandig-lehmigen Boden. Wenn Sie in einer sehr windigen Gegend leben, genießen sie auch eine Gegend, in der sie etwas geschützt sind. Sie mögen einen Boden pH-Wert von etwa 6,0 - 6,5, wenn Sie in dieser Art von etwas sind. Ich bin es nicht, aber manche Leute wissen es gerne.

Wie man Erdbeeren anpflanzt:

Sie können Erdbeeren an ihrem dauerhaften Standort pflanzen, sobald der Boden in Ihrer Zone warm genug wird, um dies zu tun. Für Westküsten-Gärtner kann dies bereits im späten Winter sein.

Bevor ich meine Erdbeeren anpflanze, gebe ich einfach (kein ernsthaftes Ritual hier) in 3 bis 4 Zoll Kompost in das Bett oder den Behälter. Was das Wässern von Erdbeeren angeht, trocknen sie nicht gerne aus, aber nasse Füße verursachen, dass sie Kronenfäule bekommen - also im Grunde Wasser in Maßen.

Wenn Sie Ihre kleinen Erdbeerpflanzen pflanzen, sollten Sie ein Loch graben und einen kleinen Hügel in der Mitte machen. Dann breitet die Wurzeln sanft aus und legt sie auf den Hügel - denke an ein Pferd. Wenn Sie das Loch füllen, achten Sie darauf, dass die Bodenzone in der Mitte der Krone liegt. Pflanzt man sie zu tief, richtet man sie auf Kronenfäule aus, zu flach und die Wurzeln werden freigelegt und die Pflanze stirbt ab.

3 häufige Arten von Erdbeeren:

Junebearers - Diese Art von Erdbeerpflanze blüht erst ein Jahr nach der Pflanzung.

Träumer - Diese Pflanzen werden spät im Sommer nach der Pflanzung eine schöne Ernte von Beeren produzieren.

Tag neutral - Sie verhalten sich grundsätzlich wie die Evenbearers, können aber im Hochsommer im selben Jahr Beeren produzieren.

Botrytis - ein häufiges Erdbeerproblem:

Ein kleiner Ärger, der sich manchmal bei Ihnen (und den Erdbeeren) einstellt, ist ein Pilz namens Botrytis. Es entsteht ein schrecklich aussehender Mantel, der so pelzig ist, dass er eine Fahne für alle Tierschützer in der Nähe aufstellen könnte. Die Pilzsporen stammen im Allgemeinen von den alten Blättern, die auf dem Boden sind. Botrytis kann auch in organischem Boden wachsen und wenn Sie es wässern, trifft es den Boden und spritzt zurück auf die Erdbeerblüten. Wenn Sie 1 bis 2 Zoll kompostierten Mulch ablegen, hält es die Sporen davon ab, die Pflanze zu erreichen.

Wie man Erdbeeren ernten kann:

Ziehen Sie nicht an der Beere, um sie von der Pflanze zu ernten. Stattdessen kneifen Sie es am Stiel ab, damit Sie die Frucht nicht ruinieren. Denken Sie daran, alle reifen oder überreifen Beeren zu ernten; Dies wird helfen, Probleme mit Krankheiten zu reduzieren.

Koche mit Erdbeeren

Foto / Illustration: FineCooking.com

Schau das Video: Erdbeeren im Garten anbauen und die Schwierigkeiten

Lassen Sie Ihren Kommentar