Tomaten zum Einmachen und Gurken zum Beizen

Ich kann mir kaum bessere Möglichkeiten vorstellen, in den Sommer zu investieren, als Gurken für die Herstellung von Gurken zu züchten, oder eine Ernte von Canning-Tomaten anzuziehen, um sie in Gläser zu füllen, die mit aromatischem Basilikum und Oregano akzentuiert sind. Es klingt romantisch, aber jede Ernte für Beizen oder Konserven - sei es Rüben, Bohnen, Gurken oder Tomaten - ist eine ernste Angelegenheit, die mit dem Ziel im Auge behalten werden sollte.

Im Gegensatz zum Einfrieren und Trocknen, das in kleinen Chargen durchgeführt werden kann, erfordert das Einmachen in Pint-Gläsern oder größeren Dosen eine Menge Produkte auf einmal. Die Auswahl geeigneter Sorten ist ebenfalls wichtig, da nicht alle Gemüse die richtige Form, Farbe, Textur oder was auch immer haben, um eine Sauce oder Gurke zu werden. Aber machen Sie es richtig und Sie haben den Jackpot geknackt, was die Freude an Ihren gartengezüchteten Produkten während der Wintermonate ist.

Wenn Sie mit der Gartenkonservierung noch nicht vertraut sind, schlage ich vor, mit einem oder zwei bescheidenen Zielen zu beginnen, zum Beispiel mit einem Dutzend Pints ​​Tomaten und eingelegten Gurken oder anderem Gemüse. Dann können Sie auf dem aufbauen, was Sie gelernt haben, und die Details in zukünftigen Saisons verfeinern. Als Ausgangspunkt gehe ich durch den Planungsprozess mit Tomaten und Gurken, den beiden beliebtesten Gemüsegärten, die zum Einmachen angebaut werden.

Wachsende Tomaten zum Einmachen

Große, saftige Tomaten schneiden können gut für Sandwiches, aber die besten Dosen Tomaten sind so fest, dass sie trocken erscheinen, wenn Sie sie aufschneiden. Aber jedes Tomatenkonserven-Projekt, das Sie nennen können - von gewürfelten Tomaten bis zu Pasta-Soße - wird bessere Ergebnisse erzielen, wenn Sie Pasteten-Tomaten, in Großbritannien oft Pflaumentomaten genannt, und Tomatensoßen in anderen Teilen Europas verwenden.

Die am besten geeigneten Paste Tomaten haben auch eine bestimmte Wuchsform, so dass sie ihre Ernte in ein oder zwei konzentrierte Ausbrüche produzieren. Kräftige "Roma VF" zum Beispiel laden stark mit Früchten, die über einen Zeitraum von drei Wochen reifen. Wo ich lebe, ist Widerstand wichtig, und ich bin von der Toleranz der Sorte "Plum Dandy" beeindruckt. Einige Erbstücke wie "Heinz" sind rund, während andere lange, spitze Paprika ähneln. Ich möchte nicht Heirloom-Tomatensorten ablegen, auf die ich nicht verzichten möchte, aber für diesen Job wollen Sie einen starken, bewährten Künstler, der eine Ernte macht und dann weitergeht. Gezüchtet von dem amerikanischen Samenspender John Swenson, "Striped Roman" sieht aus wie ein hübsches Erbstück und es ist auch produktiv.

Sie benötigen mindestens vier Pflanzen, um genügend Tomaten zu ernten, um ein paar Konservenprojekte durchzuführen. Wenn Sie bereits etwas Erfahrung hinter sich haben und die Selbstversorgung mit Tomaten für das ganze Jahr planen wollen, schätzen Sie fünf bis sieben Pflanzen pro Haushaltsmitglied. Ernten Sie Ihre Paste Tomaten, gerade als sie mit Farbe erröten, und erlauben sie, innen zu reifen zu beenden. Alle paar Tage sollten Sie genug für eine Partie von etwas haben. Und während viele Tomaten nur mit Salz und Zitronensaft in die Gläser gehen, werden Sie auch wohlschmeckende Kräuter wie Basilikum und Oregano anbauen wollen, um sie zu Tomatenkonserven in kleinen Mengen hinzuzufügen.

Wachsende Gurken für die Herstellung von Essiggurken

Große, burbless Gurken machen feine Salate und Sandwiches, aber Stubby-Sorten sind viel besser für die Herstellung von Gurken. Ob im Ganzen oder in Scheiben oder Speere geschnitten, die kleinfrüchtigen Beizgurken wie County Fair, Little Leaf oder Diamant haben genau die richtige Textur und ein gutes Rinden-zu-Fleisch-Verhältnis, um sich gut durch den Beizprozess zu halten. Gurken zu machen ist einfach, wenn Sie viele perfekte kleine Gurken haben, die geerntet werden, wenn sie 10-12 cm lang sind.

Sie benötigen mindestens sechs robuste Gurkenpflanzen, um Gurken zu machen, und oft ist es notwendig, geerntete Cukes im Kühlschrank für ein paar Tage zu speichern, um genug zu haben, um eine Charge zu machen. Erlauben Sie mindestens ein Dutzend Pflanzen, wenn Sie in Menge Pickles machen wollen, aber lassen Sie sich nicht zu sehr davon mitreißen, denn selbst perfekt hergestellte Pickles lagern nur für ein Jahr.

Das Must-Have Begleiter Kraut für Gurken ist Dill, eine einfache jährliche, die ein wenig hinter Gurken läuft, wenn die beiden zur gleichen Zeit gepflanzt werden. Um sicherzustellen, dass ich frischen Dill für die Herstellung von Gurken bereit habe, starte ich ein paar Samen drinnen und setze die Sämlinge aus, kurz nachdem der letzte Frost vorüber ist.

Mit guter Planung und etwas Glück vom Wetter, wird in ein paar kurzen Monaten die Vorfreude auf Tomatenkonserven oder Essiggurken durch Erleichterung ersetzt, dass Sie es geschafft haben. Das ist ein befriedigendes Gefühl! Nächstes Jahr um diese Zeit, können Sie Pflanzpläne für eingelegte Rüben, Basilikum Bohnen oder andere Köstlichkeiten machen, die einfach in Gläsern zu setzen sind.

Lassen Sie Ihren Kommentar