Amaranth (Korn) Growing Guide

Crop-Rotationsgruppe

Verschiedenes & # 9679

Boden

Passt sich den meisten Böden an, wächst aber am besten in fruchtbarem, gut entwässertem Lehm.

Position

Volle Sonne.

Frosttolerant

Amaranthsamen brauchen einen warmen Boden zum Keimen und können durch Frühlingsfröste geschädigt werden. Warten Sie also, bis sich der Boden erwärmt hat, um diese Pflanze anzupflanzen. Reife Pflanzen sind nach einem leichten Frost im Herbst leichter zu ernten.

Fütterung

Vor dem Pflanzen den Boden mit einem leichten organischen Dünger ausgleichen.

Begleiter

Bohnen und Erbsen.

Abstand

Einzelpflanzen: 60 cm (1 '11 ") pro Weg (Minimum)
Reihen: 45 cm (1 '5 ") mit 90 cm (2' 11") Reihenabstand (Minimum)

Sau und Pflanze

Pflanzen Sie vom mittleren Frühling bis zum frühen Sommer, indem Sie Samen ausbringen, die in gleichmäßigen Reihen kaum mit Erde bedeckt sind. Halten Sie den Boden feucht, bis die Keimlinge sprießen. Gras von Hand, bis die Pflanzen 10cm groß sind, Pflanzen allmählich bis 45cm (18 Zoll) auseinander verdünnen. Wenn die Pflanzen wachsen, werden sie die meisten Sommerunkräuter abschirmen.
Unser Gartenplaner kann einen persönlichen Kalender erstellen, wann er für Ihre Region säen, pflanzen und ernten soll.

Anmerkungen

Amaranth ist eng mit dem als Rotwurzel bekannten Unkraut verwandt, daher kann es schwierig sein, die beiden Pflanzen auseinander zu halten. Amaranth wird 1,2 bis 2 m groß, und große Sorten müssen möglicherweise abgesteckt werden, um sie aufrecht zu halten, wenn sie mit reifenden Samenzellen überladen sind. Sorten mit hellen Samen haben normalerweise den besten Geschmack.

Ernte

Wenn Sie Vögel sehen, die auf Ihren Amarant picken, oder wenn Samen von dem Haufen fallen, wenn Sie sanft gerieben werden, ist es Zeit, Ihre Ernte zu ernten. Wenn das Wetter trocken ist, beugen Sie die Saatköpfe in einen großen Eimer und schneiden Sie sie ab. Arbeiten Sie an einem trockenen Ort, entfernen Sie die Samen, verwenden Sie einen Ventilator, um Trümmer zu entfernen, und verteilen Sie die gereinigten Samen auf Bildschirmen oder Tabletts, um das Trocknen im Haus zu beenden.

Fehlerbehebung

Flea-Käfer bilden oft kleine Löcher in Blättern, während größere Löcher die Arbeit von Nachtfliegen-Käfern oder japanischen Käfern sein können. Pflanzenwanzen (Lygus Bugs) können ernste Schäden verursachen, wenn sie sich an fast reife Pflanzen ernähren.

Schau das Video: Growing giant corn 1 of 2

Lassen Sie Ihren Kommentar