Wie man Birnen-Fenchel anbaut

Für diejenigen in der nördlichen Hemisphäre fällt der längste Tag des Jahres entweder am 20. oder 21. Juni. Der längste Tag des Jahres markiert einen entscheidenden Wendepunkt im Kalender des Gärtners, mit dem Sommer gut und wirklich im Griff und, hoffentlich, der erste Erröten der Ernten kommen und dick und schnell, wenn nicht schon gerafft.

Mit z. B. frühen Erbsen und Kartoffeln, Saubohnen und Möhren, die gehoben und gerupft werden, werden die ersten freien Lücken auf dem Grundstück in der Gegenwart auftauchen. Natürlich braucht kein Gemüsehändler, der sein Salz wert ist, daran zu erinnern, dass dies das perfekte Signal ist, wieder zu säen und zu pflanzen, für Pflanzen, die in ein paar Monaten genossen werden und bis zum Herbst. Für mich ist der Frühling ein regelrechter Ansturm, um alles in Gang zu bringen, bevor das wirklich gut wachsende Wetter eintrifft; Der Beginn von Gemüse aus dem Hochsommer ist eine entspanntere Angelegenheit - weit entfernt vom Sprinter-Tempo dieser früheren Aussaat.

Fabulous Florence Fenchel

Das wohl köstlichste Gemüse, das zu dieser Jahreszeit angebrochen wird, ist der Florence Fenchel, auch bekannt als Finocchio oder, besser gesagt, Zwiebelfenchel. Das schöne, gefiederte Laub dieser Ernte wird nur durch seinen exquisiten Anisgeschmack, der eine feine Paarung mit Fisch ergibt, kombiniert (versuchen Sie Makrelenpakete mit Fenchel- und Zitronenscheiben für ein herrliches Abendessen zu backen). Aber Fenchel hat mehr Strings auf dem Buckel als diese - Pop Brocken in einen Eintopf, um Dinge zu erfrischen, oder fein eine Glühbirne über einen Garten gesammelten Salat mit einem Chef Mandoline schneiden. Die Blätter können anstelle von Kräuterfenchel verwendet werden.

Blumenzwiebel Fenchel ist vielleicht ein leicht irreführender Name, da die "Birne" in der Tat die geschwollene Stammbasis der Pflanze ist. Aber das ist pingelig, denn alles, was du wirklich wissen musst, ist, dass es ein Gemüse ist, in dem du schwelgen kannst - ein Leckerbissen für Gourmet-Gärtner!

Die richtige Seite

Einer der Gründe, Birnenfenchel im Hochsommer zu säen, ist seine Liebe zu sonnigen Bedingungen. Vom Mittelmeer kommend, ist es in einem fruchtbaren, aber frei durchlässigen Boden beheimatet, der von den wärmenden Sommerstrahlen liebevoll gesichtet wird. Während diejenigen in Mittelmeer-äquivalenten Zonen natürlich im Frühjahr säen können, müssen diejenigen in nördlicheren Breiten ihre Zeit abwarten, um sich des Erfolgs sicher sein zu können. Im Hochsommer wird sich der Boden mehr als ausreichend erwärmt haben und der Erfolg wird nicht gewährleistet sein.

Trotz seiner sonnengeküssten Herkunft verträgt Birnenfenchel jedoch keine trockenen Bedingungen. Während ein feuchtigkeitsarmes Erdreich nicht unbedingt schlecht für die Pflanze selbst ist, ist es keine gute Nachricht für uns; trockener Boden ermutigt Pflanzen, vorzeitig auf Kosten dieser saftigen Zwiebeln zu blühen. Boden, der für eine vorherige Ernte gedüngt wurde und der mit einem Mulch aus organischem Material bedeckt ist, wird eine bessere Chance haben, diese alles entscheidende Bodenfeuchtigkeit beizubehalten.

Um eine ausreichende Feuchtigkeit zu gewährleisten, müssen Sie den Boden vor der erneuten Aussaat mit Fenchel gut wässern. Passen Sie auf die dicken Vordächer der Kartoffel auf, die alle bis auf die heftigsten Niederschläge des Regens ausschließen. Nachdem Sie alle Ihre Kartoffeln entfernt haben, neigt der Boden, der übrig ist, dazu, staubtrocken zu sein. Warten Sie entweder auf einen guten Regenschauer, bevor Sie Ihren Fenchel säen, oder gehen Sie mehrmals mit der Gießkanne oder dem Schlauch über den Boden, um ihn wieder zu befeuchten. Birnenfenchel kann auch in Behältern mit Blumenerde angebaut werden.

Säen und Wachsen

Aussaat ist einfach und am besten direkt dort, wo der Zwiebelfenchel wachsen soll. Säen Sie die Samen in unkrautfreien Boden, der zu einer feinen Textur geharkt wurde, und setzen Sie die Samen etwa 1cm tief in die Erde. Sie können entweder drei oder vier Samen alle 25-30cm (10-12in) pro Weg aussäen, indem Sie den stärksten Sämling an jeder Stelle ausdünnen oder die Samen in Reihen säen, bevor Sie in Stufen gedünnt werden. Es ist auch möglich, vor dem Auspflanzen in Kompostschalen zu säen, aber tun Sie dies sofort, da die Pflanzen die Störung der Wurzeln absolut hassen.

Wenige Schädlinge werden Ihre Sämlinge stören, aber Schnecken (wie immer!) Können die Ausnahme sein. Nächtliche Patrouillen, um die schleimigen Mollusken zu sammeln, das Legen von Bierfallen oder das Bestreuen pet-sicherer Schneckenkörner helfen, die Bevölkerung zu kontrollieren.

Wenn die Stammbasen anschwellen, können Pflanzen wie Kartoffeln "geerdet" werden, indem Boden gegen die Basen gedrückt wird. Dies erzeugt nicht nur hellere und somit zärtliche Zwiebeln, sondern gibt den Pflanzen auch eine gute Unterstützung und hindert sie daran, im Wind hin und her zu schaukeln.

Lassen Sie Ihren Birnenfenchel nicht laufen, um zu säen oder zu "schrauben". Die wichtigste Regel beim Anbau dieses ansonsten pflegeleichten Gemüses ist, dass Sie - und ich meine muss - Halten Sie die Wurzeln abgeschreckt (obwohl nie nass). Während der Trockenzeit Wasser auftragen und Mulch mit Gras oder ähnlichem um die Pflanzen herum auftragen, um es zu fixieren.

Moderne Sorten erweisen sich als widerstandsfähiger gegen Verschrauben. Der Ruf der bolzenresistenten Sorten umfasst "Victoria" mit seinem ordentlichen Laubwerk, "Cantino" in der späten Saison und den passenden Namen "Perfection". Passen Sie auf sie auf. In den heißesten Klimazonen kann Hitze allein die Blüte auslösen - Schattierungen von anderen größeren Pflanzen oder temporäre Netze können die Hitze mildern.

Wenn eine oder zwei Pflanzen blühen, verzweifeln Sie nicht. Es ist nicht eilig, sie für den Kompostbehälter zu heben. Die gelben Dolden, die folgen, sehen nicht nur fantastisch aus, sondern sind auch ein starker Anziehungspunkt für alle nützlichen Insekten. Fenchel in voller Blüte ist ein atemberaubender Anblick und Sie könnten sogar behaupten, dass Ihr Fenchel als Bestäuber / Schädlingsbeutler fungiert!

Die Glühbirnen genießen

Blumenzwiebel Fenchel kann in jeder Größe verwendet werden, mit den kleinsten und zartesten Zwiebeln am besten für den Einsatz roh in Salaten. Warme Zwiebeln, die während der Hitze des Tages genommen werden, können durch Eintauchen in dünne Scheiben in eine Schüssel mit Eiswasser für bis zu einer Stunde aufgefrischt werden. Sie werden bald ihre Starrheit und vollen Geschmack wiedererlangen. Schneiden Sie die Zwiebeln ein paar Zentimeter über dem Boden und lassen Sie den Stumpf wieder austreiben (ein Trick, der auch für Kohlköpfe funktioniert).Die Zugabe von Federtrieben ist köstlich und delikat.

Wie auch immer Sie Ihren Zwiebel Fenchel verwenden, Sie werden erfreut sein, dass Sie die Aussaat gemacht haben. Denken Sie nur daran, dass Sie innerhalb von nur zwei Monaten nach dem Lesen den Luxus Ihrer eigenen Glühbirnen genießen können. Es ist ein verlockender Gedanke.

Von Benedict Vanheems.

Schau das Video: Fenchel als Tee, Gewürz und Arznei

Lassen Sie Ihren Kommentar