Schlehen und einfach

Schlehdornblüte
  Schlehdornblüte
 

Wir haben einen frühen Frühling - in London, wo es immer wärmer ist, blühen Dinge, die normalerweise nicht bis Ende April blühen würden. Es ist höchst beunruhigend.

Hier draußen auf dem Land (ich lebe ungefähr 70 Meilen außerhalb der Stadt - was für Sie vielleicht nicht viel klingen mag, aber denken Sie daran, dass wir eine sehr kleine Insel sind), die Dinge sind immer noch ein bisschen aus dem Ruder. Eine der allerersten Pflanzen, die in unseren Hecken blühen, ist der Schwarzdorn (Prunus spinosa), der gerade mit rücksichtsloser Hingabe seine Sache macht.

Ich mag Blackthorn ziemlich gern, auch wenn es im Großen und Ganzen ein bisschen ein Underdog ist. Es ist nicht wirklich gut genug, um ein freistehender Gartenbaum zu sein, aber als Bestandteil einer Hecke ist von unschätzbarem Wert. Es hat besonders unangenehme Dornen, die es zu einer ziemlich harten Vorratsschutzbarriere gegen Rinder und Schafe machen.

Die Dornen haben eine üble Angewohnheit, septisch zu werden, wenn sie in deine Haut eindringen: Die einzige Möglichkeit, sie aufzuhalten, ist eine Operation, um den störenden Dornen zu finden und zu entfernen. Muss nicht sehr groß sein: Wenn du dich selbst davon heilen willst, jemals in die Nähe eines Schwarzdorns zu gehen, ohne zumindest ein paar dicke Panzerhandschuhe und möglicherweise eine volle Rüstung, dann lies das hier.

Die Blumen sind nur klein, aber für den kurzen Moment, in dem sie allein und unangefochten von einer anderen Heckenpflanze stehen, jubeln sie auf bescheidene Weise. Eine große weiße Wolke erscheint weit vor den Blättern und wird von Insekten bestäubt - im Gegensatz zu den anderen frühen Blühern, der Hazel, die vom Wind bestäubt wird. Oder Anemophilie, wenn Sie angeben wollen.

Obwohl es nicht viel von einem Glamour Puss ist, ist es unglaublich gastfreundlich für die Larven einer ganzen Ladung Motten, einschließlich des wunderschön benannten Fleckvogels

Im Herbst produziert der Baum Schlehen: das sind kleine schwarze Beeren, die kurz nach dem ersten Frost geerntet werden sollen und für die Herstellung von Schlehengin verwendet werden. Dabei werden die billed * schlehen für viele Wochen in Gin und Zucker getränkt. Die rohen Beeren sind zu vermeiden, da sie so adstringierend sind, dass sie die Feuchtigkeit aus Ihrem Mund saugen und Sie wie eine postoperative MIckey Rourke verzagen lassen

Das Holz wird verwendet, um das irische Shillelagh (eines der schwierigsten Wörter der Welt) zu schaffen, das ein schwerer Club ist, um Menschen über den Kopf zu hüten. Es macht auch Spazierstöcke für die Offiziere des Royal Irish Regiment.

Also ... jetzt weißt du so ziemlich alles über Prunus spinosa. Ein Strauch, der nützlich, schön, essbar und ein bisschen gefährlich ist.

Sehr ähnlich einem Mädchen, das ich 1981 kennengelernt habe.

* Bieten ist der Prozess, bei dem Beeren beim Gefrieren erweichen - das beschleunigt den Rotteprozess. Kurz gesagt, die Früchte sind beschädigt und beginnen zu verfaulen. Yumm.

Schau das Video: Schlehensirup selbst gemacht-Schlehensirup Rezept-Wie ich Schlehensirup mache-Schlehen

Lassen Sie Ihren Kommentar