Wie bald können Sie eine junge Rose beschneiden

Ich mag es, junge Rosen vor dem Beschneiden wachsen zu lassen.
Foto / Illustration: Paul Zimmerman Rosen Ich mag es, junge Rosen vor dem Beschneiden wachsen zu lassen.
Foto / Illustration: Paul Zimmerman Rosen

Ich war online in einigen Rosenforen und jemand fragte, ob es okay sei, eine junge Rose zu schneiden oder ob sie es in Ruhe lassen sollten. Ich bin froh, dass ich darüber gestolpert bin, weil es eine Frage ist, die mir häufig gestellt wird. Da es in einigen Teilen des Landes Beschneidungszeit gibt, ist es eine gute Gelegenheit, darauf zu antworten.

Zuerst definieren wir "junge Rose". Dies wäre eine Rose, die Sie letztes Jahr gepflanzt haben, sei es Frühling, Sommer oder Herbst. Es ist nicht alt, wie alt die Rose war, als du es hast, aber wenn du es pflanztest, zählt das. Wie wir bereits erwähnt haben, können Barroot-Pflanzen zwei Jahre alt sein, wenn Sie sie bekommen, und einige Eigenwurzel-Bands können nur 6 Monate alt sein.

Jetzt, wo wir wissen, was wir mit einer jungen Rose meinen, können wir unsere Aufmerksamkeit der Frage widmen, sollten Sie eine junge Rose beschneiden.

Nein.

Meiner Meinung nach ist das keine gute Idee, weil ich denke, dass es am besten ist, wenn meine Rosen reif werden und sich erst richtig etablieren. Um sich zu etablieren und sich wirklich in ihrem Wurzelsystem niederzulassen, brauchen sie Nahrung, um die Energie dafür zu schaffen. Ein kritischer Teil davon sind ihre Blätter - natürlich bekannt als Photosynthese. Je weniger Blätter eine Pflanze hat, desto weniger Nahrung kann sie produzieren und desto weniger Energie muss sie haben. Bei der Gründung spreche ich besonders über das Wurzelsystem. Denk an das alte Sprichwort. Wurzeln zuerst - Spitze zweit.

Wenn du dir Sorgen machst, die Stöcke auf einer neu gepflanzten Rose schön geformt zu halten - tu es nicht. Wenn alles nach Plan läuft, sind die Stöcke, die bei der Ankunft in Ihrem Garten auf der Rose standen, im dritten Jahr oder so verschwunden. Ersetzt durch neue Stöcke, die aus der Basis der Pflanze gewachsen sind.

Der Grund, warum dies bei jeder neuen Rose, die ich pflanze, ein Ziel ist, liegt darin, dass die Stöcke bei ihrer Ankunft während der Produktion und während des Verkaufs wahrscheinlich mehrmals gekürzt wurden. Dies ist, um es eine verkaufbare Größe zu halten, es zu bush out besser machen damit es attraktiver im Gartencenter und anderen Gründen. Ich glaube, dass diese Stöcke niemals eine schön geformte Pflanze bilden werden.

Aus diesem Grund konzentriere ich mich darauf, neue Stöcke von der Basis der Pflanze wachsen zu lassen. Diese werden manchmal als Basalpausen bezeichnet. Ich werde diesen Stöcken erlauben, ungehindert zu ihrer reifen Höhe zu wachsen, und diese werden eine schön geformte Pflanze bilden. Als diese Stöcke auftauchen und ich glaube, dass ich einen originalen Stock ersetzen kann, schneide ich die ursprünglichen Stöcke aus. Im Laufe der Zeit sind alle ursprünglichen Stöcke verschwunden und durch neue ersetzt worden.

Natürlich brauchen diese neuen Energien Energie, um sich zu bilden und zu wachsen. Energie von den Blättern auf den ursprünglichen Stöcken zur Verfügung gestellt. Meine Art zu denken ist, je mehr Laub ich am Anfang habe, desto schneller werde ich diese neuen Stöcke auftauchen lassen. Dies ist einer der Hauptgründe, warum ich junge Rosen nicht beschneide.

Gibt es Ausnahmen? Na sicher. Wenn eine Pflanze wie eine Rakete abhebt und lange Stöcke auswirft, kann man sie in Schach halten. Besonders, wenn Sie das Gefühl haben, dass sie bei einem Sturm abbrechen könnten. Verwende eine leichte Hand und versuche so viel wie möglich vom Stock zu halten.

Wenn es darum geht, junge Rosen zu beschneiden, ist es meine Faustregel, es nicht zu tun und eine sehr leichte Hand zu benutzen, wenn ich es tue.

Fröhliches Rosing
Paul

Schau das Video: Rhododendron Schneiden Vermehren Rhododendronschnitt nach Blüte radikal runter schneiden

Lassen Sie Ihren Kommentar