Städtisches Homesteading

Homesteading ist ein Lebensstil der Selbstgenügsamkeit, der in vielen Ländern der Welt in verschiedenen historischen Epochen praktiziert wurde, so dass Menschen Anspruch auf ein Stück Land haben, auf dem sie leben, arbeiten und arbeiten können. Moderne Homesteading erlebte in den 1960er Jahren eine erneute Popularität und wurde in jüngerer Zeit auf städtische Gebiete angewendet - ein Konzept, das als Urban Homesteading bekannt ist.

Selbst wenn Ihnen nicht viel Platz zur Verfügung steht, wenn Sie den Wunsch haben, nachhaltiger zu leben und sich wieder mit der Umgebung und den Lebensmitteln, die Sie essen, in Verbindung zu setzen, können Sie Homesteading-Prinzipien in Ihrem Garten anwenden. Hier sind die wichtigsten Bereiche zu beachten ...

Prinzipien des Urban Homesteading

1. Wachsen Sie Ihre eigenen Früchte, Gemüse, Kräuter, Nüsse und essbare Blumen - in der Tat, wachsen Sie, was immer Sie können.

Traditionelle Gehöfte haben viel produktives Land, wo große Parzellen von Produkten angelegt werden können, um eine Familie in Essen das ganze Jahr über zu halten. In städtischen Umgebungen ist es unwahrscheinlich, dass Sie so viel Platz haben, aber alles, was Sie anbauen, bedeutet weniger, dass es verarbeitet, transportiert und gekauft werden muss.

Beginnen Sie, indem Sie so viel wie möglich von Ihrem Garten in wachsenden Raum umwandeln. Patios sind ideal für Container, oder Sie können Hochbeete direkt auf Pflaster setzen. Rasen kann reduziert oder entfernt werden, um Platz für den Gemüseanbau zu schaffen, Zierbeete können zu Gemüsebeeten werden, und die Grenzen können durch geübte Obstbäume und -büsche oder Kletterpflanzen und Bohnen mit schönen Blumen verstärkt werden. Vergessen Sie nicht die Fensterbänke - sie sind das ganze Jahr über nützlich für den Anbau von Kräutern und Samen.

Wenn der Platz eng ist, nutzen Sie auch die vertikalen Räume in Ihrem Garten. Sehen Sie unseren Artikel Ideen für Ideen für kleine Gärten - Gemüse vertikal wachsen für weitere Ideen.

2. Halten Sie Hühner oder Bienen, wenn sie in Ihrer Nachbarschaft erlaubt sind, frische Eier und köstlichen Honig zu liefern.

Ein paar Hühner brauchen nur ein kleines Hühnerhaus und einen Käfiglauf, meist zu ihrem Schutz, von nur wenigen Quadratmetern, aber je mehr Platz man ihnen geben kann, desto besser. Sorgen Sie für zusätzlichen Freiraum, damit sie sich frei bewegen können und Sie genießen pro Woche mehrere Eier von jeder Legehenne. Sie müssen täglich gefüttert und bewässert werden und wöchentlich gereinigt werden, um sie gesund zu halten, aber Sie werden Ihre Eier kaufen müssen und regelmäßig Hühnermist bekommen, den Sie faulen können, um Ihren Boden zu verbessern. Hühner fressen gerne einige Küchenabfälle und kauen auf Schädlinge wie Nacktschnecken im Garten. Seien Sie vorsichtig, um Ihre Gemüsebeete zu schützen, da sie gerne herumlaufen, kratzen und picken und Ihre Ernte schnell ruinieren können.

Honigbienen sind für 80% der Insektenbestäubung verantwortlich und spielen daher eine sehr wichtige Rolle bei der Bestäubung von Früchten, Blumen und Gemüse. Die Bienenstöcke brauchen nicht viel Platz und sie brauchen jede Woche nur 30 Minuten Zeit, um sie glücklich und gesund zu halten. Ein einziger Bienenstock produziert etwa 25 Pfund (11 kg) erntefähigen Honig in einem Jahr, abhängig von den Bedingungen, und Sie können auch Bienenwachs für die Verwendung in hausgemachten Kosmetika und für eine Reihe von Arbeitsplätzen in und um das Haus ernten.

3. Beschränken Sie Ihre Auswirkungen auf die Erde auf jede mögliche Weise, indem Sie sie reduzieren, wiederverwenden, reparieren und recyceln.

Kompostieren Sie Ihren Hausmüll zu einem guten Bodenverbesserer und sammeln Sie Herbstblätter in einen Drahtbehälter - im Laufe der Zeit werden sie sich in einen reichen, krümeligen Laubmold umwandeln, der als hervorragender Mulch verwendet werden kann, um die Verdunstung aus dem Boden bei wärmerem Wetter zu reduzieren.

Erstellen Sie Möglichkeiten zur Speicherung von Regenwasser, das für die meisten Pflanzen besser ist als Leitungswasser. Sie können Wasserfässer kaufen oder aus wiederverwendbaren Kunststoffbehältern selbst herstellen. Sie könnten sogar eine effiziente Tropfbewässerung hinzufügen, um die Wasserverschwendung zu reduzieren, die von einer solarbetriebenen Pumpe angetrieben wird.

Die Herstellung von eigenen Pflanzenfuttermitteln und Düngemitteln ist einfach und reduziert die Verwendung von kommerziell hergestellten Produkten. Beinwell und Brennnesseln können in einem wilden Stück Ihres Gartens angebaut werden und können leicht zu einem nahrhaften Tee für Ihre Feldfrüchte gemacht werden.

Entwerfen Sie Ihre Urban Homestead

Unser Gartenplaner enthält alle Werkzeuge, die Sie benötigen, um Ihr städtisches Gehöft zu entwerfen und zu planen. Beginnen Sie mit einer Skizze Ihres Grundstücks und legen Sie Schlüsselelemente wie Schuppen, Gewächshäuser, Wege und gepflasterte Flächen an. Als nächstes schaffen Sie wachsende Räume in den sonnigsten Teilen Ihres Gartens, indem Sie Hochbeete oder Bodenflächen pflanzen, die bepflanzbar sind. Diese Objekte können an den Platz angepasst werden, den Sie haben. Achten Sie darauf, genügend Platz für die Wartung und Ernte Ihrer Pflanzen zu lassen. Kombinieren Sie Funktionen nach Möglichkeit, um Platz und Ressourcen optimal zu nutzen. Zum Beispiel, sonnige Wände sind der perfekte Ort für Wärme liebende Früchte zu reifen, und Grenzen können perfekt für den vertikalen Anbau sein.

Wenn das Layout abgeschlossen ist, fügen Sie weitere Strukturen und Objekte hinzu. Netze und Käfige können verwendet werden, um Obst und andere Pflanzen vor Schädlingen zu schützen; Kompost und Leafmold Bins helfen, Ihren Hausmüll in wertvolle Produkte für Ihren Boden zu verwandeln; und Wasserfässer speichern Wasser in Zeiten des Überflusses und reduzieren Ihre Umweltbelastung.

Kalte Rahmen, Clochen und Reihendeckel schützen kostbare Pflanzen vor extremen Witterungsbedingungen und verlängern Ihre Wachstumssaison um mehrere Wochen. So können Sie mehr eigene Produkte anbauen. Sie schützen auch weniger winterharte Pflanzen in kälteren Monaten und bieten die richtige Umgebung, um wärmeliebende Pflanzen wie Tomaten, Paprika, Gurken und Chilis auch in kälteren Klimaten anzubauen.

Der Gartenplaner enthält eine Reihe von Objekten, die für Ihr städtisches Gehöft geeignet sind. Sie können Hühnerhäuser und Hähnchenläufe für eine Lieferung von frischen Eiern hinzufügen. Wenn Sie Bienen halten, ist die Auswahl und Platzierung eines Bienenkorbs einfach - und wie alle Objekte können sie leicht neu sortiert und gedreht werden.

Fügen Sie alle mehrjährigen Pflanzen wie Obst- und Nussbäume oder winterharte mehrjährige Kräuter und Gemüse hinzu, die jedes Jahr den gleichen Platz einnehmen und schließlich aus einer großen Auswahl an einjährigem Gemüse und Kräutern wählen, um Ihren Gartenplan zu vervollständigen. Wenn Sie diese hinzufügen, zeigt der Garden Planner den benötigten Platz an und hilft bei der Fruchtfolge von Jahr zu Jahr.

Urban Homesteading ist ein flexibles Konzept, das sich an Ihre Situation anpassen lässt. Egal, ob Sie ein großes Vorstadtgrundstück mit Platz zum Zubereiten aller Ihrer Speisen haben oder eine kleine gepflasterte Terrasse, in der Kräuter und Salate angebaut werden, Sie werden Ihre Umwelteinflüsse mindern und den unschlagbaren Geschmack heimischer Produkte genießen.

Schau das Video: Fröhlicher Hörnerklang, Andreas Seger

Lassen Sie Ihren Kommentar