Ein Vorgarten-Umarbeitung

Von der Platte zur Fab. Sicher, ein Betonquadrat ist wenig pflegeleicht, aber wenn er durch Bepflanzungen und Merkmale ersetzt wird, entsteht ein funktionaler Vorgarten.
Foto / Illustration: Lynn Ernst und Jonathan Bachman

Lynn Ernst und Jonathan Bachman haben im Jahr 2002 den Umbau ihres Hauses in Seattle abgeschlossen, aber ihr Vorgarten brauchte noch viel Arbeit. Zumindest dachte Lynns Mutter, als sie ihrer Tochter einen Ausschnitt aus der Fine Gardening Ausgabe vom April 2002 schickte. Das Cover dieses Monats zeigte einen imaginären Garten, den ich für eine ausladende Ausstellung von Vorgartengärten von Landschaftsprofis im ganzen Land entworfen hatte. Mein Plan behandelte den Vorgarten nicht nur als eine charmante Bühne für das Haus, sondern als einen freundlichen, nützlichen Raum, frei von pflegeleichtem Rasen und voller einladender Farbe, Duft und Textur. Lynn und Jon fanden es faszinierend und luden mich bald ein, ihren Vorgarten zu besuchen.

Was ich bei meiner Ankunft fand, war sicher nicht schön. Als das Paar einzog, war ihr gesamter Vorgarten mit einer Betonplatte bedeckt und von einem Holzzaun umgeben. Die Platte und der Zaun waren weg, aber an ihrer Stelle saß ein riesiger Trümmerhaufen. Als sich Lynn verlegen für das Durcheinander entschuldigte, sah ich die Gelegenheit, bei Null anzufangen und genau den Hof zu machen, den sie brauchten.

Weil der Vorgarten ihr größter Platz im Freien ist, hofften Lynn und Jon, jedes bisschen Nutzen daraus zu ziehen. Es gab keinen Platz für rein dekorative Gründungspflanzungen oder einen leeren Rasen. Sie wollten stattdessen einen intimen, komfortablen Raum, wo sie sich mit Nachbarn unterhalten, lesen oder einfach nur die Kolibris kommen und gehen sehen konnten.

Die Planung der neuen Werft war ein Balanceakt. Es würde Besucher und Nachbarn willkommen heißen, ohne Lynn und Jon öffentlich zu zeigen. Weder wollten wir mehr Zeit als nötig für die Wartung aufwenden, und wir waren uns alle einig, die Umweltbelastung des Hofes auf ein Minimum zu reduzieren. Das bedeutete keinen Rasen, um Chemikalien und Wasser zu mähen oder zu saugen. Als das öffentliche Gesicht des Hauses, müsste der Hof auch das ganze Jahr über attraktiv aussehen. Das ist eine Menge zu fragen, ein Raum, der nur 24 Fuß von 40 Fuß misst.

Eine effiziente, informelle Lösung

Foto / Illustration: Steve Aitken

Mein imaginärer Garten hat Lynn und Jon für die effiziente Nutzung von Raum und lässigem Stil appelliert, aber als Designer weiß ich besser, als einen echten Plan im realen Garten meiner Kunden zu erstellen. Boden, Licht, Feuchtigkeit und Belichtung machen jedes Grundstück einzigartig, sogar in einer städtischen Umgebung. Jede Familie hat ihre eigenen Bedürfnisse und Vorlieben, von der Lagerung für Mülleimer bis hin zu Pflanzenallergien oder Lieblingsfarben. Anstatt den bestehenden Plan auf das Grundstück zu zwingen, entwickelte ich ein völlig neues Design, das auf den gleichen Prinzipien wie der imaginäre Plan basiert, aber auf den Standort und den Lebensstil des Besitzers zugeschnitten ist.

Das Layout für den neuen Hof folgt Verkehrsmustern. Ein breiter, gerader Pfad führt vom Bürgersteig zur vorderen Veranda, während weniger formale Wege zum Hinterhof abbrechen, Verbrauchszähler und Lagerflächen für Müll und Recycling. Die Wege sind mit trockenem Stein und verdichtetem Kies gepflastert, die einen festen und bequemen Fuß bieten. Ein gemütlicher Sitzbereich mit einer Holzbank, die unter einer Clematis-drapierten Laube neben der Veranda gelegen ist, bietet Schatten, Schutz und Privatsphäre vom Straßenverkehr. Dezente Wegbeleuchtung macht den Hof in langen Winternächten einfach zu navigieren.

Im Gegensatz zu den meisten Vorgärten wurde dieser Garten zu einer einladenden Außenanlage des Hauses. Nachbarn unterhalten sich tatsächlich, um sich zu unterhalten, und Lynns Buchklub versammelt sich an Sommerabenden im Hof. Die Zeit im Vorgarten hat Lynn, die den Rest des Grundstücks eifrig bepflanzt hat, sogar mit einem schlummernden Gartenwanzen erregt.

Machen Sie einen Vorgarten funktional

Einladende Atmosphäre und ein Ort zum Treffen und Grüßen
Foto / Illustration: Steve Aitken Private Räume
Foto / Illustration: Steve Aitken Interessante Anpflanzungen und weniger Wartung
Foto / Illustration: Steve Aitken

Wenn ich einen Vorgarten entwerfe, versuche ich, einen Raum zu schaffen, wo die Leute verweilen und sich amüsieren, nicht nur schauen und sich durcheilen. Lynn und Jons Eigentum sieht vielleicht nicht so aus wie Ihres, aber Sie können einige wichtige Funktionen anpassen, um den am meisten sichtbaren Teil Ihrer Immobilie bequem und einladend zu gestalten.

Einladende Atmosphäre und ein Ort zum Treffen und Grüßen

Vorgärten können großartige Orte zum Mischen sein, so dass ich normalerweise Barrikadenzäune oder riesige, imposante Hecken meide. Stattdessen stelle ich sicher, dass in jedem Garten mindestens ein oder zwei bequeme Plätze für Freunde und Nachbarn vorhanden sind, um sich zu treffen und zu unterhalten. Auf dem Foto oben laden der breite Weg und die Treppe Menschen ein.

Wege, die ausreichend breit sind und einen sicheren Stand bieten, machen jeden Garten freundlicher und einladender, aber wenn sie nicht dorthin gehen, wo sie benötigt werden, wird niemand sie benutzen. Wenn Menschen in Ihrem Rasen Spurrillen tragen, müssen Sie Ihre Wege neu gestalten.

Private Räume

Gesellig zu sein ist eine Sache, aber niemand will sein ganzes Leben in der Öffentlichkeit verbringen. Ich mag es, in einem Vorgarten ein bisschen Privatsphäre zu schaffen, auch wenn es nur eine schattige Ecke mit einer einfachen Bank ist.

Interessante Anpflanzungen und weniger Wartung

Erfinderische Anpflanzungen schaffen eine ansprechende Vorgartenatmosphäre. Lebhafte Kombinationen aus Farbe, Form und Textur können Ihre Stimmung heben, während sanfte Töne und süße Düfte Gelassenheit hervorrufen.

Wenn Sie Ihren Garten wirklich genießen wollen, können Sie nicht Ihre ganze Zeit damit verbringen, zu mähen, zu wässern oder zu beschneiden. Ein angenehmer Garten ist leicht zu pflegen, mit nicht mehr Rasen als nötig, pflegeleicht Bodenbedeckungen und Pflanzen, die gedeihen, ohne extra zu verhätscheln.

Anpflanzungen für ein ungezwungenes und dennoch angenehmes Gefühl

An Stelle eines Zauns schuf ich eine lockere Gruppierung von Laub-Evergreens, Laubgehölzen, hohen Stauden und Gräsern, die den Hof vom Bürgersteig trennt. Diese Anpflanzungen wurden entwickelt, um auf Augenhöhe zu reifen - groß genug, um Privatsphäre zu bieten, aber im Maßstab mit dem kleinen Raum zu bleiben. Während die Anpflanzungen die Grenzen des Hofes klar definieren, erlauben sie dennoch gelegentliche Gespräche mit Passanten. Lynn und Jon zogen einen informellen Garten vor, wollten aber dennoch Ruhe und Ordnung. Während der Plan und die Anpflanzungen asymmetrisch sind, schafft die Wiederholung von Farben, Formen, Pflanzen und Baumaterialien während des gesamten Schemas ein visuelles Gleichgewicht und eine zielgerichtete Luft.

Um den Wartungsaufwand zu reduzieren, wählte ich sorgfältig Pflanzen, um den Wachstumsbedingungen zu entsprechen: dunkle, nasse Winter und trockene Sommer mit kühlen Nächten und einer potenziell sengenden Nachmittagssonne. Da Lynn und Jon leichte, weiche Farben mochten, verwendete ich viel Grau, Gold, Creme und weiß-bunte Blätter, um den Hof hell und luftig zu machen. Die Farbpalette ist sanft und gedämpft, aber eine große Vielfalt an Formen und Texturen hält die Pflanzen lebendig. Die Verwendung von Laub als primäre Farbquelle trägt dazu bei, die Attraktivität des Hofes während des langen, dunklen Winters in Seattle zu bewahren.

  1. Blauer Nebel Strauch (Caryopteris 3 Clondonensis "Worcester Gold", USDA Winterhärtezonen 6-9)
  2. Blaues Hafergras (Helictotrichon sempervirens, Z 4-9)
  3. Kap fuchsia (Phygelius 3 rectus, Z 8-9)
  4. Korallenglocken (Heuchera Lebenslauf, Z 4-8)
  5. Coreopsis (Coreopsis verticillata 'Mondstrahl', Z 3-9)
  6. Schleichendes Sedum (Sedum rupestre, Z 6-9)
  7. Zwergbambus (Pleioblastus argenteostriatus, Z 7-11)
  8. Falsche Stechpalme (Osmanthus heterophyllus 'Goshiki', Z 7-9)
  9. Japanische Scheinorange (Pittosporum tobira "Variegata", Z 9-10)
  10. Jerusalem Salbei (Phlomis Russeliana, Z 4-9)
  11. Lavendel (Lavandula "Goodwin Creek Grey", Z 7-9)
  12. Marokkanische Stechpalme (Eryngium variolifolium, Z 5-9)
  13. Neuseeland Flachs (Phormium Tenax Lebenslauf, Z 8-11)
  14. Buntrotwild-Hartriegel (Cornus alba 'Elegantissima', Z 2-8)
  15. Winterkletterer (Euonymus fortunei Lebenslauf, Z 5-9)
  16. Schafgarbe (Achillea "Mondschein", Z 3-8)
  17. Yucca (Yucca Filamentosa 'Helle Kante', Z 4-11)

Lassen Sie Ihren Kommentar