Zigarrenpflanze

Dieser unermüdliche Bloomer ist am besten für seine kleinen, röhrenförmigen Blüten bekannt, die jeweils in lebhaften orangefarbenen Tönen gehalten sind und mit weiß gekippt sind, wie die Asche einer glühenden Zigarre. Jede Pflanze bildet eine Masse von schlanken Zweigen mit lanzenförmigen, mittelgrünen Blättern. An der Spitze der Zweige sind Feuerwerke von ungewöhnlichen zigarrenartigen Blüten, jeweils 1-1 / 4 Zoll lang und sanft behaart. Obwohl die Blüten orange aussehen, sind sie tatsächlich rot gefärbt und grün-gelb schattiert.

Bemerkenswerte EigenschaftenZigarrenpflanze ist eine hervorragende Zutat in gemischten Behältern. Es erreicht etwa 3 Fuß hoch.

PflegeBevorzugt feuchte, mäßig fruchtbare, gut durchlässige Böden. Wenn es nicht winterhart ist, kann es als Zimmerpflanze oder in einem Gewächshaus überwintert oder als einjährige Pflanze verwendet werden.

VermehrungSamen im frühen Frühling oder in situ im späten Frühjahr aussäen. Im Spätfrühling Spalten oder Wurzel-Nadelholz schneiden.

ProblemeWeiße Fliegen und Blattläuse. Anfällig für Wurzelfäule, Stamm Gallen, Sterben, Mehltau und ein paar Blattflecken.

  • Gattung: Cuphea
  • Pflanzenhöhe: 1 bis 3 Fuß
  • Pflanzenbreite: 1 bis 3 Fuß
  • Zonen: 11
  • Eigenschaften: Kolibris anzieht
  • Verwendet: Container
  • Blütezeit: Frühsommer, Spätsommer, Sommer
  • Wachstumsrate: Schnell
  • Licht: Volle Sonne bis Teilschatten
  • Feuchtigkeit: Mittlere Feuchtigkeit
  • Blumenfarbe: Rot, Weiß
  • Pflanzentyp: Sträucher
  • Pflanzliche saisonale Interesse: Sommer Interesse

Schau das Video: Deckblattplantage im Partido bei Havanna

Lassen Sie Ihren Kommentar