Der unterstützende Cast für Tomaten

Foto / Illustration: Janet Jemmott

Manchmal denke ich, dass Tomatensauce durch meine Adern fließen muss. Meine frühesten Erinnerungen sind, meinen Eltern zuzusehen, wie sie die Tomatenreben im Hinterhof wässern, und meinen italienischen Großvater, der sich über die großen, schweren, köstlichen Tomaten, die er in steinigen Böden aufgewachsen und mit unzähligen Schubkarren von Pferdemist angereichert hat, brüstete. Als Kind verbrachte ich viele Sommer auf der Ranch meiner Tante und meines Onkels, wo fast hundert Morgen Tomaten verarbeitet wurden. Ein Aufenthalt in ihrem Haus bedeutete Tomaten zu jeder Mahlzeit. Nach der Ernte, als die Felder mit zurückgewiesenen Tomaten übersät waren, würden meine Brüder und ich heisse Tomatenkämpfe haben und mit Tomatenbrei in die Hintertür kommen. Eine Zeitlang arbeitete ich sogar in einer Tomatenkonservenfabrik, wo der Boden mit verschütteten Tomaten gepflastert und die Luft mit Ketchup parfümiert wurde.

In diesen Tagen sind Tomaten immer noch ein großer Teil meines Lebens, und der Sommer wäre einfach nicht Sommer ohne viele Tomaten. Um meine Tomatenpflanzen glücklich und produktiv zu halten, gebe ich ihnen die Notwendigkeiten des Lebens: Nahrung, Wasser und Licht. Aber für die größten Erträge verlangen sie auch, dass ich einige Mittel zur Unterstützung oder Trelling bereitstellen. Das Anheben und Stützen der Pflanzen hält die Früchte sauber und fern von Schädlingen, sorgt für eine bessere Luftzirkulation, beugt Krankheiten vor und erleichtert das Sehen und Ernten der Früchte. Ich kann auch mehr Pflanzen in einen kleineren Bereich passen, indem ich sie spaliere. All dies führt zu mehr und besseren Tomaten. Während meiner vielen Sommer der Tomatefixierung, habe ich viele Arten Tomateunterstützungen probiert und beobachtet und habe mehrere erprobte und wahre Strukturen gefunden, die leicht verfügbar sind, zuverlässig und sicher sind, den Garten attraktiv und ordentlich zu halten.

Käfige, Pfähle, Spiralen und Leitern

Von links nach rechts: Standard-Tomatenkäfige, selbstgebaute Käfige, Pfähle, Leitern, Spiralen und zusammenklappbare Käfige.
Foto / Illustration: Scott Phillips

Tornado-förmig Standard Tomatenkäfige sind die einfachsten zu finden. Ungefähre Kosten: 1 bis 3 US-Dollar.

Selbst gemachte Käfige kann aus Drahtgeflecht mit großen Löchern gestaltet werden. Ungefähre Kosten: 33 Cent / Fuß.

Eine Tomatenpflanze kann zu einem einzelnen Holzpflock oder mehreren trainiert werden Einsätze kann zu einem Tuteur oder Stativ gemacht werden. Ungefähre Kosten: 1 bis 3 US-Dollar.
Robustes kunststoffbeschichtetes Metall Leitern sind Käfigen ähnlich, haben aber eine offene Seite. Ungefähre Kosten: $ 60 / 5er-Set.

Spiralen sind 5- bis 6-Fuß-hohe Metallpfähle, die Korkenzieher ähneln. Ungefähre Kosten: 6 $ pro Stück.

Faltbare Käfige funktionieren auf die gleiche Weise, wie Standardkäfige, aber für eine leichtere Lagerung außerhalb der Saison zusammenfallen. Ungefähre Kosten: 10 $ pro Stück.

Optionen zum Trelling Ihrer Tomaten

Die Art der Stützstruktur, die Sie wählen, hängt davon ab, wie viel Platz Sie haben und auf die Wuchsform Ihrer Tomatenpflanzen.

Bestimmtes vs. unbestimmtes Wachstum

Alle Tomatenpflanzen wuchern gerne, einige mehr als andere. Abhängig davon, wie viel sie sich ausbreiten, passen sie in eine von zwei Kategorien: bestimmt oder unbestimmt.

Bestimmt Sorten wachsen auf eine bestimmte Höhe, dann stoppen sie, und die meisten ihrer Früchte reift auf einmal. Bestimmt Tomaten werden von Menschen, die nur wenig Platz haben und von Cannes, die nur einmal ernten wollen, geliebt.

Unbestimmt Tomaten werden wachsen, bis Frost oder reine Erschöpfung sie tötet, und sie produzieren Früchte über eine lange Saison. In der frostfreien Küste Kaliforniens sah ich einmal eine Kirschtomate, die im Winter wuchs und so groß wurde, dass der Besitzer Tomaten aus ihrem Fenster im zweiten Stock pflücken konnte. Wenn eine Pflanze zu groß wird, kannst du die Spitze einkneifen und sie hört auf zu wachsen, obwohl dies dazu führen kann, dass sie mehr Seitentriebe aussendet.

Käfig.

Käfig
Wenn eine Pflanze durch den Käfig wächst, egal ob selbstgemacht oder im Laden gekauft, staut sie sich hinter den umlaufenden Drähten. Am besten für bestimmte Tomaten.

Florida weben
Diese Absteckoption funktioniert gut, wenn viele Tomatenpflanzen gezüchtet werden. Die Schnur wird um Holzpfähle gewebt, um ungeschälte Pflanzen zu unterstützen, wenn sie wachsen. Stahl-T-Pfosten an den Enden der Reihe halten die temporäre Struktur an Ort und Stelle. Ein gutes System für bestimmte oder unbestimmte Tomaten.

Spiral. Leiter.

Spiral
Wenn die Rebe wächst, wickeln Sie sie um diesen eleganten Pfahl herum und binden ihn bei Bedarf. Am besten für unbestimmte Tomaten.

Leiter
Wenn eine Pflanze wächst, wickle die Stängel durch die Sprossen der Leiter und befestige sie bei Bedarf mit einer Krawatte. Am besten für unbestimmte Tomaten.

Stativ.

Stativ
Verwenden Sie diese Struktur, um entweder eine Pflanze an der Basis jedes Beines (wie abgebildet) oder eine einzelne Rebe in der Mitte zu tragen. Am besten für unbestimmte Tomaten.

Tomaten-Krawatten

Tomaten Krawatten gibt es in vielen Farben, Breiten und Materialien.
Foto / Illustration: Scott Phillips

Viele verschiedene Produkte können verwendet werden, um die Tomatenreben an den Trägern zu befestigen. Eine Stichprobe ist auf dem Foto rechts dargestellt. Die Optionen umfassen von oben nach unten, mit Papier überzogene Drehbinder, Stretchbinder, kunststoffbeschichteter Stahldraht, Bindfäden, Klettband-Klettverschluss, Nylonbinder und kunststoffbeschichtete Drehbinder.

Schau das Video: In Transition 2.0: a story of resilience and hope in extraordinary times

Lassen Sie Ihren Kommentar