27 Stauden mit lang anhaltender Wirkung

Gartenarchitekt Piet Oudolf hat mit seinen fantasievollen Anpflanzungen internationales Renommee erlangt. Eine seiner Designstrategien besteht darin, viele Pflanzen einzubeziehen, die spät blühen und gut aussehen, wenn sie zu Samen werden. Das Ergebnis ist ein Garten, der im Herbst und Winter genauso ansprechend aussieht wie im Frühling und Sommer. Die hier empfohlenen Stauden zeichnen sich durch attraktive Samenköpfe und markante Strukturmerkmale aus.

Links in den folgenden Listen führen Sie zur vollständigen Beschreibung der Arten oder der Gattung in Fein

Gartenarbeit Plant Guide.

Pflanzen, die Struktur bieten

Sommer: Herbst snakeroot bietet "sanft gebogene Spitzen für Schatten."
Herbst snakeroot im Herbst.
Sommer: Königin der Prärie-Sportarten "flauschige Federn, die zu Kastanienbraun verblassen."
Foto / Illustration: Virginia Klein
Königin der Prärie im Herbst.

1. Herbst snakeroot (Actaea Simplex und cvs .; früher Cimicifuga Simplex), Zonen 4-8
2. Culvers Wurzel (Veronicastrum virginicum), Z 3-8
3. Jerusalemer Weisen (Phlomis spp. und cvs.), Z 4-10
4. Joe Pye Unkraut (Eupatorium purpureum und E. maculatum und cvs.), Z 3-9
5. Wiesenruinen (Thalictrum aquilegiifolium und cvs.), Z 5-9
6. Miss Willmotts Geist (Eryngium giganteum), Z 5-8
7. Königin der Prärie (Filipendula rubra), Z 3-9
8. Weisen (Salvia nemorosa und cvs.), Z 5-9 (nach einer Kürzung und einer zweiten Ernte von Blumen)
9. Meereslavendel (Limonium latifolium), Z 4-9

Pflanzen mit attraktiven Samenköpfen

Sommer: Joe Pye Unkraut flammt "majestätische, doldenförmige Blütenköpfe."
Foto / Illustration: Jennifer Benner
Joe Pye Unkraut im Herbst.
Sommer: Bienenbalsam erstreckt sich über zwei Jahreszeiten mit "knopfartigen Blüten" und "gelbbraunen Samenköpfen".
Foto: J. Paul Moore
Bienenbalsam im Herbst.

10. Astern (Aster spp. und cvs.), Z 4-8
11. Bienenbalsam (Monarda spp. und cvs.), Z 4-9
12. Burnets (Sanguisorba spp. Und cvs.), Z 3-8
13. Kegelblumen (Rudbeckia spp. und cvs.), Z 3-9
14. Goldrute (Solidago spp. und cvs.), Z 5-9
15. Bergvlies (Persicaria amplexicaulis), Z 5-8
16. Orpinen (Sedum telephium und cvs.), Z 4-9
17. Purple coneflowers (Echinacea purpurea und cvs.), Z 3-9
18. Sonnenbraut (Helenium Herbst), Z 4-8
19. Gelbe Wachsglocken (Kirengeshoma palmata), Z 5-8

Pflanzen mit einer ausgeprägten Winterform

Sommer: Coneflowers liefern "kühne Gänseblümchenblumen und dunkle Samenköpfe auf starken Stielen."
Coneflowers im Herbst.
Sommer: Gräser fügen "starke, anmutige, lang anhaltende Struktur hinzu."
Foto / Illustration: Virginia Klein
Gräser im Winter.

20. Eulalia-Gräser (Miscanthus sinensis cvs.), Z 4-9 *
21. Federgräser (Stipa spp. und cvs.), Z 7-10
22. Federblattgräser (Calamagrostis x aCutiflora und cvs.), Z 5-9
23. Brunnengräser (Pennisetum Alopecuroides und cvs.), Z 6-9
24. Prairie-Samen (Sporobolus heterolepsis), Z 3-9 *
25. Lila Moorgras (Molinia caerulea und cvs.), Z 5-9 *
26. Weichen Gräser (Panicum virgatum und cvs.), Z 5-9 *
27. Tufted Haargräser (Deschampsia cespitosa und cvs.), Z 5-9 *

* Bezeichnet ein Gras, das im Herbst oder frühen Winter eine charakteristische Farbe annimmt.

Lassen Sie Ihren Kommentar