Johns Schmetterlingsgarten in Michigan

Ich liebe diese Aussicht auf das östliche Ende meines Gartens mit meiner kleinen Sitzbank. Einige der gezeigten Blumen sind Mexikanische Sonnenblume (Tithonia rotundifolia), Joe Pye-Unkraut (Eupatorium maculatum), Kardinalblume (Lobelia cardinalis), große blaue Lobelie (Lobelia siphilitica), Sonnenbraut (Helenium autumnale) und verschiedene Coneflowers.
Foto / Illustration: Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung von John Blair Auf diesem Foto ist die Sumpf-Seidenpflanze (Asclepia incarnata) in voller Blüte und die violetten Spitzen des Prärie-Sterns (Liatris pycnostachya) fügen dem Garten eine schöne vertikale Komponente hinzu.
Die Rubinkehlkolibris lieben Nektar an den Lobelien (Lobelia cardinalis und L. siphilitica).
Die schönen orangefarbenen Blüten des Schmetterlingsgrases (Asclepias tuberosa) sind wunderbar für meinen Weg und sind eine Larvenfutterquelle für den Monarchfalter.
Der scharlachrote Bienenbalsam (Monarda didyma), "Tiki Torch" -Kegelblumen und "Annabelle" -Hydranga sind auf diesem Foto zu sehen.
Ein Monarch, der auf brennendem Stern der Wiese (Liatris-ligulistylis) nectaring ist.
Der Garten Mitte Juli. Lila Stängel von Prärie, der Stern (Liatris pycnostachya), Sumpf Milkweed (Asclepias incarnata), Purple Sonnenhut (Echinacea purpurea) und Joe Pye Unkraut (Eupatorium maculatum) machen eine glorreiche Show!
Das ist das westliche Ende des Gartens, wo meine Laube mit meinem Windspiel über meinem kleinen Teich steht. Blooming hinter meinem Monarch Waystation Zeichen sind Wildbienenbalsam (Monarda Fistulosa) und Scharlach Bienenbalsam (Monarda Didyma).
Ich liebe diese Aussicht auf das östliche Ende meines Gartens mit meiner kleinen Sitzbank. Einige der gezeigten Blumen sind Mexikanische Sonnenblume (Tithonia rotundifolia), Joe Pye-Unkraut (Eupatorium maculatum), Kardinalblume (Lobelia cardinalis), große blaue Lobelie (Lobelia siphilitica), Sonnenbraut (Helenium autumnale) und verschiedene Coneflowers.
Foto / Illustration: Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung von John Blair Auf diesem Foto ist die Sumpf-Seidenpflanze (Asclepia incarnata) in voller Blüte und die violetten Spitzen des Prärie-Sterns (Liatris pycnostachya) fügen dem Garten eine schöne vertikale Komponente hinzu.
Die Rubinkehlkolibris lieben Nektar an den Lobelien (Lobelia cardinalis und L. siphilitica).
Die schönen orangefarbenen Blüten des Schmetterlingsgrases (Asclepias tuberosa) sind wunderbar für meinen Weg und sind eine Larvenfutterquelle für den Monarchfalter.
Der scharlachrote Bienenbalsam (Monarda didyma), "Tiki Torch" -Kegelblumen und "Annabelle" -Hydranga sind auf diesem Foto zu sehen.
Ein Monarch, der auf brennendem Stern der Wiese (Liatris-ligulistylis) nectaring ist.
Der Garten Mitte Juli. Lila Stängel von Prärie, der Stern (Liatris pycnostachya), Sumpf Milkweed (Asclepias incarnata), Purple Sonnenhut (Echinacea purpurea) und Joe Pye Unkraut (Eupatorium maculatum) machen eine glorreiche Show!
Das ist das westliche Ende des Gartens, wo meine Laube mit meinem Windspiel über meinem kleinen Teich steht. Blooming hinter meinem Monarch Waystation Zeichen sind Wildbienenbalsam (Monarda Fistulosa) und Scharlach Bienenbalsam (Monarda Didyma).

Die heutigen Fotos stammen von John Blair in Ann Arbor, Michigan. Er sagt, "Ich bin mein ganzes Leben lang Gärtner gewesen, seitdem ich aufgewachsen bin, um meinem Vater zu helfen, der es liebte, einen Gemüsegarten zu haben, und meiner Mutter, die Rosen und schöne Blumenbeete liebte. Als meine Frau und ich vor 25 Jahren unser eigenes Haus bekamen, war ich begeistert, ein eigenes Land zu haben, mit dem ich kreativ sein konnte. Bald hatte ich einen kleinen Gemüsegarten, Blumenbeete und Wasserspiele. Im Winter 2012 besuchte ich eine Präsentation über die Schaffung eines Schmetterlingsgartens mit einheimischen Pflanzen und das hat mein Interesse geweckt! In diesem Frühjahr habe ich meinen ehemals kleinen Gemüsegarten in einen viel größeren Garten für nicht nur einheimische Pflanzen, sondern auch für meine liebsten Einjährigen und Schmetterlingsnektarpflanzen erweitert. Ich habe derzeit 54 verschiedene Arten von einheimischen Pflanzen in meinem Garten, mit einigen Favoriten Joe Pye Gras, Kardinalblume, bonesset, Anis Ysop, Sonnenhut, Königin der Prärie, Ironweed, verschiedene lodernde Sterne, fünf verschiedene Arten von Milkweed, Biene Balsam, Sonnenhut und viele andere. Ich habe auch einige meiner Lieblings Nicht-Eingeborenen wie Zinnien, Cleome, Lantana, "Victoria Blue" Salvia, Delphinium und mexikanische Sonnenblume hinzugefügt. Ich war begeistert, dass über 25 verschiedene Arten von Schmetterlingen meinen Garten im letzten Sommer und schöne Rubinkehlkolibris jeden Tag besuchten! Mein Hobby der Fotografie verzaubert schön mit meiner Gartenarbeit und ich verbringe Zeit fast jeden Sommertag, die schönen Vogel- und Schmetterlingsbesucher gefangennehmend, sowie die unglaubliche Schönheit der Blumen. Außerdem bin ich daran interessiert, den Monarchfalter zu erhalten und indem ich Milkweed als Larvenfutterquelle und zahlreiche Blumen als Nektarierungsquelle anpflanzte, konnte ich meinen Garten von Monarch Watch als offizielle Monarch Waystation zertifizieren lassen. " Absolut atemberaubend, John. Ich liebe, wie wildblumig es ist und wie wild und üppig es aussieht. Mehr Fotos bitte!

- Winter ist die perfekte Zeit, um einen Fotospaziergang durch die Fotos zu machen, die Sie dieses Jahr in Ihrem Garten gemacht haben ... und dann schicken Sie mir ein paar E-Mails zu!

_______________________________________________Willst du es uns? Feature IHR Garten im Garten Foto des Tages?
Will sehen Jeder Beitrag wurde jemals veröffentlicht?
Möchte Suche das GPOD nach STATE?
**Besuche die GPOD Pinterest Seite, wo Sie alle Post in Kategorien durchsuchen können ... Spaß! **

Schau das Video: MARIPOSA Leben + Werk

Lassen Sie Ihren Kommentar