Spargel-Käfer

Crioceris asparagi

Wirtspflanzen:

Auf Getreide: Spargel

Wo gefunden:

Alle Bereiche, in denen Spargel angebaut wird

Beschreibung:

Schlanker, langgestreckter Käfer mit vier weißen oder gelben Flecken auf den Flügeln und rötlicher Färbung um die Flügel und einem markanten dunkelroten Thorax. Diese kleinen Käfer sind normalerweise ¼ bis 1/3 Zoll lang. Ihre Larven sind gräulich grün und haben einen weichen Körper und ähneln Miniaturschnecken.

Beschädigung:

Diese Käfer tauchen aus und kauen Kerben in Spargelstangen, wodurch sie schief werden. Im Laufe der Saison ernähren sich die Larven von Spargelblättern.

Probleme verhindern:

Entfernen Sie im frühen Winter alte Wedel und Unkraut vom Spargelbeet und kompostieren Sie sie in einem aktiven Komposthaufen. Spargelkäfer können in totem Spargellaub überwintern.

Ausbrüche verwalten:

Sowohl Erwachsene als auch Larven können auch von Hand entnommen und in einen Eimer Wasser fallen gelassen werden. Andere Lebewesen wie Nützlinge und Geflügel können ebenfalls helfen, diese Insekten unter Kontrolle zu halten. Neem ist die beste organische Lösung für schwerere Ausbrüche, aber nicht Neem, wenn Sie Anzeichen sehen, dass zahlreiche nützliche Insekten in Ihrem Spargel Patch vorhanden sind.

Tipps:

Wenn man die Trümmer vom Winter abhält, zwingt man die Käfer in den Boden zu überwintern, wo sie oft von anderen Räubern gefressen werden und somit im Frühling nicht die Ernte bedrohen. Der effektivste natürliche Räuber ist die kleine schwarze Eulophidwespe, die Spargelkäfereier sabotiert. Durch aufmerksame Ernte und Reinigung der frühen Speere werden viele Spargelkäfereier vor dem Schlüpfen bewahrt.

Schau das Video: Käfer Kitchen TV - Spargel Rezepte

Lassen Sie Ihren Kommentar