Wachsender Brokkoli Rabe und Baby-Brokkoli in Ihrem Frühlingsgarten

Hausgemachter Brokkoli, der frisch aus dem Garten geerntet wird, hat eine zarte Saftigkeit, die so wertvoll und selten ist wie der Geschmack von sonnengereiften Tomaten, so dass ich in meinem Frühlingsgarten immer eine Art Brokkoli anbaue. Während große, enge Köpfe sind lustig zu wachsen (siehe die Tipps in Wie Brokkoli besser wachsen), dieses Jahr gehe ich kopflos mit Brokkolibrüdern für ihre zahlreichen Stiele gewachsen. Dazu gehören super-frühe Broccoli Rabe, auch Rapini oder Raab genannt, denen ich mit keimendem Brokkoli folgen werde, die oft als Broccolini oder Baby-Brokkoli in den Läden verkauft werden.

Beide Pflanzen sind reich an den Vitaminen A, C und K. Sie sind so einfach zu züchten wie gewöhnlicher Brokkoli, und weil sie wieder Gemüse sind, dauert die Ernte wochenlang. Ich mag 3 oder 4 Pflanzen jedes Typs im Frühling und dann wieder im Herbst wachsen.

Broccoli Rabe, auch bekannt als Raab oder Rapini

Wachsender Brokkoli Rabe

Dieses ziemlich alte Gemüse ist eigentlich ein Rübensubtyp, der als klassifiziert wird Brassica Rapa Ruvo Gruppe. Broccoli Rabe stammt wahrscheinlich aus China und wurde später in Süditalien populär. Wachsender Brokkoli Rabe macht Spaß und ist schnell. Die großen Samen keimen zwei bis drei Tage nach der Aussaat und wachsen schnell zu üppigen, blättrigen Pflanzen heran. Einen Monat nach der Aussaat ist es wichtig, den ersten knospentragenden Stiel sofort nach der Aussaat zu drücken, was die Entwicklung von mehr als einem Dutzend Seitentrieben auslöst.

Ich schiebe meinen frühlingsgesäten Broccoli Rabe früh, um zu produzieren, während Nächte noch kühl sind, weil heißes Wetter den Geschmack der Knospen tragenden Stiele schärft. Sollte der Geschmack bitter werden, lasse ich die Stiele zwei Minuten in kochendem Wasser blanchieren und kühle sie dann über Eiswürfel, um ihre helle Farbe zu bewahren. Die Frühlings-Rabe-Ernte dauert einen Monat, danach ziehe ich entweder die Pflanzen hoch oder lasse ein paar blühen, um Bienen und anderen Nützlingen zu helfen. Gute Sorten sind "Sorrento" und "60-Day Raab". Ich bewahre die übrig gebliebenen Samen auf, damit ich im Sommer ein paar Pflanzen anbauen kann, um im Herbst zu ernten.

Preisgekrönter sprießender Brokkoli 'Artwork' F1. Foto mit freundlicher Genehmigung von All-America Selections

Wachsende Broccolini

So lange ich mich erinnern kann, haben Gärtner Brokkolisorten wie "DeCicco" und "Italian Sprouting" angebaut, die für ihre Fähigkeit bekannt sind, eine Menge schlanker Seitentriebe zu erzeugen, nachdem der primäre Kopf geschnitten wurde. Aktualisierte sprießende Brokkoli-Sorten wie "Artwork", die 2015 mit einem All-America Selections Award ausgezeichnet wurden, sind noch produktiver und zuverlässiger, obwohl Sie wie bei Brokkoli Rabe die erste Knospe kneifen müssen, um die Pflanzen zur Spitzenproduktion zu bringen.

In den letzten Jahren wurden sprießende Brokkolisorten von Pflanzenzüchtern verbessert, die sie mit Chinakohl oder Gailon kreuzten, wodurch der botanische Subtyp entstand Brassica oleracea italica Albogabra-Gruppe. Wir Gärtner dürfen diese neuen Sorten nicht Broccolini nennen, weil das Wort auf drei Kontinenten geschützt ist; In Großbritannien ist das Markenwort "Tenderstem". Um dieses Wortproblem zu umgehen, wird die wunderbare "Apollo" -Sorte oft "Brokali" genannt, und "Aspabroc" wird oft als Baby-Brokkoli bezeichnet.

Purpurroter keimender Brokkoli

Meine botanische Seite Borsten an der "Baby" Brokkoli Name, weil Sie die reproduktiven Teile einer reifen Pflanze ernten, aber was auch immer. Wachsende Broccolini oder Babybroccoli erfordern einen großen Abstand, da die Pflanzen zu dichten Büschen wachsen, die mehr als 45 cm hoch und breit sind, wenn sie in fruchtbarem Boden mit normaler Feuchtigkeit und Mulch gewachsen sind, um den Boden kühl zu halten. Sie sind ziemlich kräftig, wenn sie erst einmal etabliert sind, und müssen täglich geerntet werden, nachdem die Knospen tragenden Stängel beginnen, nach dem Himmel zu greifen. Starten Sie im Sommer neue Pflanzen, um im Herbst eine zweite Ernte zu haben.

Viele Broccoli-Sorten mit lila Köpfen werden als sprießender Brokkoli bezeichnet, weil sie lose Köpfe bilden, die aus vielen Röschen bestehen, gefolgt von zahlreichen langstieligen Knospen, aber nur die Sorte 'Summer Purple' produziert gut als Frühjahrssaat. Die anderen violetten Broccolis benötigen Vernalisation oder Exposition gegenüber kaltem Winterwetter, bevor sie eine gute Knospenproduktion produzieren können. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollten im Spätsommer andere violette Broccolisorten angepflanzt werden, die im Winter für die Frühjahrsernten herangezogen werden.

Lassen Sie Ihren Kommentar