Trocknen von Obst zum Speichern

Dieses Jahr hat sich zumindest in meinem Teil der Welt als Füllhorn erwiesen. Und wenn es eine Familie von Nutzpflanzen gibt, die garantiert eine wirklich spritzige Leistung abliefert, dann sind es die vielen Beeren, Johannisbeeren und Baumfrüchte, aus denen unser essbares Elysium besteht. Wir werden oft eingeladen, diese Prämie zu erhalten, indem wir die Pinny anziehen und damit beschäftigt sind, unseren Weg zur Speisekammer zu hacken, zu kochen und zu konservieren. Marmeladen, Chutneys, Quark und Ähnliches, kombiniert mit dem Einfrieren, bieten eine ausgezeichnete Möglichkeit, etwas davon für später im Jahr zu bewahren. Aber es gibt noch einen anderen Weg: Trocknen.

Früchte bestehen zu 95 Prozent aus Wasser. Das Trocknen von Früchten reduziert diesen Wassergehalt um etwa zwei Drittel und entschärft effektiv diese fiesen Mikroben, die sonst unsere hart erkämpften Früchte verderben würden. Trocknen oder Entwässern ist ein einfaches, uraltes Verfahren, das bei niedrigen Temperaturen und sehr wirtschaftlich durchgeführt werden kann. Es bewahrt einen Großteil des ursprünglichen Geschmacks und Nährstoffgehalts von Früchten und verwandelt sie in Snack-Zeit-Leckereien mit einem gesunden Twist - denken Sie nur an zähe Apfelchips oder luxuriöse Fruchtleder!

Die Ausrüstung

Leser, die sich in einem warmen Klima sonnen, können die natürliche feuchtigkeitsregulierende Kraft der Sonne nutzen, um Früchte zu trocknen. Für die meisten von uns jedoch, wechselndes Wetter und kühlere Temperaturen erfordern das Trocknen im Haus mit künstlicher Wärme. Dies kann in Form von Gestellen erfolgen, die auf Kochherden, auf niedrigstmögliche Temperatur eingestellten Öfen oder elektrischen Trocknern aufgestellt sind.

Elektrische Dehydratoren bieten die konsistentesten Ergebnisse. Die meisten können auf eine bestimmte Temperatur eingestellt werden und da sie in der Regel kleine Einheiten sind, werden sie kein Vermögen kosten. Der große Vorteil von Dehydratoren ist, dass Früchte bei einer Temperatur getrocknet werden können, die niedrig genug ist, um den vollen Nährwert der Früchte zu erhalten. Das kann mehr Zeit in Anspruch nehmen, aber Sie werden in der Lage sein, die volle Güte Ihrer Früchte zu genießen, etwas, was Sie nicht tun könnten, wenn Sie Ihre Beute gekocht und konserviert hätten.

Mein Dehydrator ist ein erstklassiges Excalibur-Modell, das weithin als das Schwergewicht der dehydrierenden Welt anerkannt ist. Je nach Anzahl der gewünschten Fächer können Sie zwischen 250 und 500 US-Dollar ausgeben. Bitte seien Sie bei dieser scheinbar augenscheinlichen Investition nicht in Panik - Sie können einen einfachen Dehydrator zehnmal weniger aufheben!

Trocknen Sie Ihre Früchte

Während das Trocknen Geschmack und Nährstoffe bewahren kann, wird es nicht unbedingt die Farbe bewahren. Um eine Verfärbung von Früchten wie Äpfeln und Birnen zu vermeiden, müssen sie zuerst in einer milden sauren Lösung eingeweicht werden, was den zweiten Vorteil hat, Bakterien abzutöten und härtere Schalen von Früchten wie Trauben zu erweichen. Zitronensäure ist ein harmloses und bequemes Konzentrat, das in Wasser aufgelöst wird, um die milde Lösung zu schaffen, nach der Sie suchen. Sie können auch gleiche Teile Wasser und Zitronensaft verwenden, obwohl Sie ziemlich viele Zitronen brauchen würden, wenn Sie hoffen, eine beträchtliche Menge von Obst zu trocknen.

Nach dem Einweichen der Früchte für 10 bis 30 Minuten können sie dann in den Dehydrator gelegt werden. Temperaturen bis zu 57 ° C (135 ° F) werden schnelle Ergebnisse liefern, aber um den maximalen Nährwert zu erhalten, sollten Sie nicht wärmer als 40 ° C (105 ° F) werden. Du wirst wissen, dass deine Frucht fertig ist, wenn sie geschmeidig ist und keine Flüssigkeit ausstrahlt, wenn sie zwischen Daumen und Finger gepresst wird. Testen Sie die Früchte erst, nachdem sie wieder auf Raumtemperatur abkühlen konnten.

Wenn Sie Ihre getrockneten Früchte nicht innerhalb der nächsten Wochen essen, sterilisieren Sie sie, indem Sie sie in Kartons verpacken und zwei Tage einfrieren. Auf einem sauberen Backblech oder einem Geschirrtuch auftauen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren, in dem die Früchte bis zu einem Jahr aufbewahrt werden sollten.

Die meisten Beeren können im Ganzen getrocknet werden, mit größeren Erdbeeren in Hälften oder Viertel geschnitten. Pflaumen, Aprikosen und Nektarinen müssen entsteint, halbiert oder geviertelt werden, während Äpfel und Birnen in 5-10 mm dicke Scheiben geschnitten werden. Früchte mit Haut sollten mit der Haut nach unten getrocknet werden. Apfel- und Birnenringe können auch getrocknet werden, indem die Scheiben auf Garn aufgewickelt werden, das über einer Wärmequelle wie einem Heizkörper aufgehängt ist. Lassen Sie zwischen den einzelnen Scheiben eine Lücke, um zu verhindern, dass sie aneinander kleben bleiben, wenn sie austrocknen und sich zusammenrollen.

Fruchtleder

Zufriedenstellend zähe Fruchtleder sind köstlich, einfach zu machen und voll von nahrhafter Energie. Einfach Fruchtpulpe auf eine Antihaftfolie geben und bei einer Temperatur von ca. 57 ° C trocknen lassen. Wiederum wird ein Dehydrator von unschätzbarem Wert für die Herstellung von Leder sein, indem Konsistenz sichergestellt wird.

Mit Ledern können Sie kreativ werden und natürlich passende Früchte kombinieren - wie wäre es zum Beispiel mit Erdbeeren und Rhabarber oder Apfel und Himbeeren? Sie können sogar Gewürze hinzufügen, um den Geschmack weiter zu steigern. Beliebte Zusätze sind Muskat, Zimt oder Ingwer für sanfte Hintergrundhitze.

Leder sollte die Berührung und das Gefühl ihres Namensgebers haben: glatt und geschmeidig, was wir suchen. Herbe Früchte benötigen einen Süßstoff (Zucker, Honig oder sehr reife Bananen), aber die meisten können zu Leder verarbeitet werden. Mischen oder mahlen Sie reife oder überreife Früchte zu einem Püree, das zuerst gewaschen und dann gehäckselt wurde, um Flecken, Zacken und Schalen zu entfernen. Gießen Sie das Püree auf Antihaft-Folien zu etwa 3-5 mm (0,25-0,5 Zoll) dick. Die Kanten trocknen schneller aus als die Mitte, also machen Sie diese etwas dicker als die Mitte.

Die Trocknungszeiten variieren zwischen vier und acht Stunden. Sie wissen, dass Ihr Leder bereit ist, wenn es nicht klebrig ist und leicht glänzt. Nachdem es abgekühlt ist, schälen Sie es vorsichtig frei und rollen Sie es zur Lagerung in Zigarren auf. In luftdichten Gläsern aufbewahren oder in Hüllen aus Frischhaltefolie einwickeln. Puderzucker in Puderzucker verhindert, dass sie aneinander kleben.

Das Trocknen ist sicherlich eine unterhaltsame und bequeme Art, Früchte zu lagern, einschließlich Gemüse wie Tomaten und ganze Chilis.Das Geheimnis liegt darin herauszufinden, was für dich am besten funktioniert und auf diesem Repertoire aufzubauen. Der Geschmack, ich kann Ihnen versichern, ist alles andere als trocken und langweilig!

Bildnachweis von oben nach unten: mlcastle, ljguitar, Vegan Feast Catering, LaCatholique

Schau das Video: Trockenfrüchte selber herstellen - eine gute Alternative zu Süßigkeiten

Lassen Sie Ihren Kommentar