Mosaik-Garten-Kunst machen

Ich war offen skeptisch, als ich mich für einen Workshop zur Herstellung von Mosaik-Trittsteinen anmeldete, da ich nie in der Lage gewesen war, grundlegende Puzzles zu bauen. Aber Gruppenzwang von meinen Gartenfreunden, Linda Beutler und Nancy Goldman, setzte sich durch und wir gingen in den Unterricht.

Innerhalb eines Jahres füllten meine Freunde und ich unsere Gärten mit einer alarmierenden Rate mit Gegenständen, die mit sortierten Teilen zerbrochenen Porzellans und Fliesen bedeckt wurden. Aus Objekten wie Kellen, Bowlingkugeln, Gießkannen, Briefkästen, Vogelhäuschen und Tischen sowie Ziegeln, Betonpflastersteinen, Terrakottatöpfen und Kaminrohren haben wir bunte Gartenkunst geschaffen.

Inzwischen hat sich das Wort unter unseren Freunden über unser Hobby verbreitet, und es ist nicht ungewöhnlich, zu Hause Opfergaben aus zerbrochenem Porzellan und Fliesen an meiner Kellertür zu finden. Mehrmals im Jahr verkaufen wir unsere Waren im Gartenverkauf - eine perfekte Ausrede, um unsere Obsession zu genießen. Dieses Handwerk macht Spaß, hält uns drei relativ unruhig und erfordert nur einfache, preiswerte Haushaltsgegenstände.

Stufe 1: Setup

Es gibt mehrere Dinge, die Sie tun müssen, bevor Sie eine Mosaikgartenverzierung zusammenbauen. Durch das Sammeln und Vorbereiten der Materialien für den Einsatz wird sichergestellt, dass die restlichen Phasen reibungslos ablaufen.

Sammle deine Vorräte

  • Stammobjekt
  • China und Fliese
  • Sandpapier
  • Drahtbürste
  • Allzweckmesser
  • Schutzbrille
  • Hammer
  • Altes Badetuch
  • Einwegbehälter
  • Alte Holzlöffel
  • Dünnbettmörtel
  • Acrylmischung
  • Alte Buttermesser
  • Handfliesenschneider oder Quetschwalzen

Wähle die Materialien aus

Stabile, gut gebaute Objekte aus Metall, Holz, Terrakotta oder Beton eignen sich gut als Basisobjekte für ein Mosaik. Die dekorativen Mosaikstücke haften auf fast jeder Oberfläche, mit Ausnahme von Gegenständen aus dünnen Kunststoffen, die sich biegen und beugen. Garagen- und Immobilienverkäufe, Tauschbörsen und Flohmärkte sowie Second-Hand-Läden sind gute Orte, um Porzellan für Ihr Mosaikdesign zu finden. Fliesenhersteller bieten oft Sekunden zu reduzierten Preisen an, die perfekt für Mosaikarbeiten sind.

Bereiten Sie das Basisobjekt vor

Alle Materialien müssen gereinigt werden, bevor die Stücke aus Porzellan und Fliesen aufgetragen werden. Einige erfordern spezielle Vorbereitungen:

  • Metall-Verwenden Sie Schleifpapier und eine Drahtbürste, um Rost und Schmutz von gealterten Metalloberflächen, wie Schaufeln, für eine bessere Haftung zu entfernen. Verwenden Sie bei neuen Metallobjekten Schleifpapier, um die Oberfläche zu bearbeiten.
  • Holz-Sand und Mantel Holzoberflächen mit einem wasserdichten Sealer; Andernfalls absorbiert das Holz Feuchtigkeit und dehnt sich aus und zieht sich zusammen, wodurch die Mosaikarbeit Risse bekommt.
  • Gummi / Kunststoff- Schneiden Sie alle nichtporösen Oberflächen wie Bowlingkugeln mit einem Universalmesser vorsichtig ab, damit der Mörtel klebt.

Brechen Sie das Porzellan und Fliesen

Das Brechen von Porzellan und Fliesen ist ein kathartischer Prozess, da es schwer zu erkennen ist, wie die Teile zerbrechen. Es ist am besten, auf einer festen, flachen Oberfläche zu arbeiten; Tragen Sie immer eine Schutzbrille, um sich gegen herumfliegende Trümmer zu schützen. Wickeln Sie Porzellan oder Fliesen in ein Badetuch und schlagen Sie mehrmals mit einem Hammer darauf. Einige Teile sind schwerer zu brechen als andere und erfordern möglicherweise mehrere Schläge, um Teile der gewünschten Größe zu erzielen.

Galerie der Ideen

Lucy, Nancy und ich versuchen bei der Herstellung von Mosaikornamenten, die Anzahl der auf jedem Mosaikobjekt vorhandenen Farben auf zwei oder drei, plus ein oder zwei ebenso lebhafte florale oder geometrische Muster zu beschränken, da es möglich ist, zu grell zu sein. In seltenen Fällen mischen wir Farbwerte und behalten das gesamte Projekt in allen hellen oder allen Pastelltönen des gewählten Farbmotivs. Mit einem wieder zusammengesetzten Plattendesign oder einer dekorativen Fliese in der Mitte unserer Projekte wählen wir oft eine feste Farbe oder einen starken sich wiederholenden Druck oder eine Textur in ähnlichen Farbtönen als eine Grenze um Objekte wie Trittsteine ​​und Wasserspiele.

Um unseren Ornamenten Persönlichkeit zu verleihen, haben wir funky Materialien, die wir auf unseren Reisen entdeckt haben, mit einbezogen. Nancy fügt ihren Entwürfen Knöpfe und Schmuck hinzu. Ich mag es, ausländische Münzen zu zeigen, während Lucy farbige Glasnuggets verwendet, die ein wenig Glanz hinzufügen. Wir alle versuchen zu versuchen, die Porzellanrückseitenstempel oder -marken einzuschließen, die kennzeichnen, woher das Porzellan kommt. Diese einfachen dekorativen Ergänzungen tragen dazu bei, die Motive harmonisch miteinander zu verbinden und unsere Kreativität mit lustigen Gegenüberstellungen zu verbinden.

-Linda Beutler ist eine florale Designerin mit einem skurrilen Sinn für Stil in Portland, Oregon.

Stufe 2: Mörtel

Den Mörtel vermischen. Verteilen Sie den Mörtel auf der Rückseite eines Mosaikstücks. Positionieren Sie das Mosaikstück auf dem Basisobjekt.

Mosaikstücke werden mit Dünnbettmörtel gemischt mit Acryl-Beimischung auf Basisobjekten befestigt, die beide in Baumärkten oder Baumärkten zu finden sind.

  • Mischen 2 bis 3 Tassen trockener Dünnbettmörtel in einem Einwegbehälter mit kleinen Mengen Acryl mischen mit einem alten Holzlöffel, bis die Mischung die Konsistenz von dickem Hüttenkäse hat. Am besten bereiten Sie kleine Mengen Mörtel bei der Arbeit zu, da er nach dem Mischen nicht mehr gelagert werden kann.
  • Verbreitung ein Klecks Mörtel auf der Rückseite eines Mosaikstückes mit einem Buttermesser. Wenn das Mosaikstück dünn ist, wenden Sie zusätzlichen Mörtel an, um eine ebene Oberfläche zu schaffen.
  • Position das Mosaikstück, indem man leichten Druck anwendet, um gute Adhäsion sicherzustellen. Verwenden Sie Ihr Buttermesser, um überschüssigen Mörtel, der um das Stück herumgesickert ist, zu entfernen. Legen Sie die restlichen Mosaikstücke nach Ihrem Entwurf und stellen Sie sicher, dass die Teile dicht beieinander liegen, sich aber nicht berühren und genug Platz für den Mörtel lassen. Um Teile in kleine Räume zu passen, schneiden Sie sie vorsichtig mit Handziegelschneidern oder Zangen ab.
  • einstellen das Objekt beiseite stellen und den Mörtel vor dem Verfugen 48 Stunden trocknen lassen.

Stufe 3: Fugenmasse

Trockenen Mörtel mit einer Häkelnadel abspritzen. Verteilen Sie den Mörtel über der Mosaikoberfläche. Entfernen Sie überschüssigen Mörtel mit einem weichen, feuchten Lappen.

Verwenden Sie gesandeten Mörtel mit seiner attraktiven, groben Textur, um die Risse um die Mosaikstücke zu füllen.

  • Mischen 2 bis 3 Tassen Mörtel in einem Einwegbehälter mit kleinen Mengen Acryl mischen, bis die Konsistenz Hüttenkäse ähnelt. Mörtel ist schwer zu vermischen, also durchhalten bis alle trockenen Teilchen eingearbeitet sind. Lassen Sie die Mörtelmischung vor dem Auftragen 10 Minuten ruhen.
  • Abheben jeden Mörtel, der auf der Oberfläche der Mosaikstücke mit einer Häkelnadel getrocknet wurde.
  • Verbreitung der Mörtel über die Oberfläche in alle Spalten trägt harte Gummihandschuhe, um Ihre Hände vor scharfen Kanten zu schützen. Dann entfernen Sie überschüssigen Mörtel und bearbeiten Sie zusätzliche Fugen mit den Fingern.
  • Löschen Überschüssiger Fugenmörtel mit einem weichen, feuchten Lappen, sanft polieren Sie jeden Mosaikscherben, bis die gesamte Oberfläche eben und sauber ist. Verwenden Sie einen Eimer mit warmem Wasser, um den Lappen zu spülen, aber wenn Sie fertig sind, gießen Sie das Wasser nicht in den Abfluss, es sei denn, Sie möchten auch Ihre Wasserleitungen verstopfen. Lassen Sie stattdessen das Wasser sitzen und der Mörtel sinkt auf den Boden des Behälters. Dann das meiste Wasser abgießen und den Mörtel in den Müll werfen.
  • einstellen das verfugte Objekt 48 Stunden vor dem Auftragen der Versiegelung.

Design

Wenn eine Platte ein zentrales Design hat, das Sie in Ihrer Mosaikcollage zusammenbauen möchten, können Sie das Stück in einer kontrollierteren Weise brechen, indem Sie die Oberfläche der Schale mit klarem Verpackungsband durchkreuzen, es mit einem Tuch nach unten wickeln und mehrere davon anschlagen mal. Dann drehen Sie das Stück aufrecht, entfernen Sie vorsichtig das Klebeband und setzen Sie das Muster auf einer ebenen Fläche zusammen.

Stufe 4: Sealer

Zwei Anwendungen von Sealer schützen die Mosaikoberfläche.

Um Objekte vor Außenelementen zu schützen, tragen Sie zwei Schichten von Fliesen- und Steinbodenversiegelungen auf die Oberfläche der Mosaikgartenverzierung auf.

Tragen Sie die Versiegelung mit einem kleinen Pinsel auf; Tun Sie dies im Freien für eine bessere Belüftung. Lassen Sie die erste Schicht 10 bis 15 Minuten einwirken, bevor Sie die zweite Schicht auftragen. Polieren Sie das Objekt mit einem weichen Tuch, nachdem die Versiegelung getrocknet ist. Für zusätzlichen Schutz alle paar Jahre wieder versiegeln. Wenn Sie in einem Gebiet mit starkem Winterregen oder Schnee leben, bringen Sie Ihre Ornamente im Herbst zum Schutz.

Schau das Video: Mein schöner Dachgarten - Mosaik - Kunst v. I.A. Preuschoff-Perrier

Lassen Sie Ihren Kommentar